nanu, was ist denn das?

  • na das woll´n mer doch mal sehen! (frei nach dem Song von Achim Reichel)


    http://www.abload.de/img/347117khc.jpg


    Hallo Leute,


    ich bin neu hier im Forum und möchte mich bei dieser Gelegenheit gleich mal vorstellen mit meinem aktuellen Bauprojekt:


    Mit dem Eintreten in den beruflichen Ruhestand habe ich mich endlich durchgerungen, ein seit bald 30 Jahren im Hinterkopf schmorendes Projekt anzugehen. Wenn nicht jetzt wann dann?


    Bisher habe ich es immer zurückgestellt zugunsten anderer Projekte als da wären zwei kleine Bahnhöfe, ein großer Bahnhof, ein mittelgroßer Industrie-Bahnhof (aktuelles Zweitprojekt) und so ca 20 Meter ein- und zweigleisige Module in der Baugroße Halbnull in Regelspur. Vielleicht in den nächsten Monaten auch davon mehr.


    Gerade habe ich ein Fahrzeug für das seit gefühlten Ewigkeiten aufgeschobene Projekt fertiggestellt und stelle es mit dem obigen als Rätsel vor. Mal sehen, wie weit so etwas im Forum bekannt ist (Friedel: Halt dich zurück!)




    Nach diesem Testbeitrag (wg. Bildgröße und dem ganzen anderen Drumherum) dann im nächsten Beitrag mehr zum Fahrzeug und zum Projekt.




    Bis denne! Bruno - bob -

    Es muss nicht alles perfekt sein was gut ist

  • Moin Bruno!


    Herzlich willkommen in unserer kleinen Eisenbahnerkneipe!


    Dein Rätsel stellt mich offen gestanden vor ein ebensolches: ich hatte erst auf eine Ladebrücke zur Verladung von Schüttgütern, zum Beispiel in einem Hafen, getippt. Das nach hinten raus könnte ja auch durchaus ein Ausleger mit Förderband sein. Aber diese kleinen Maschinenhäuser (?) wollen mir nicht so recht dazu passen... Und wozu sind diese beiden seltsamen senkrechten Dinger vorne oben gut? Dann sehe ich da noch verschiedene Schienen, die stumpf an die Kante des Vehikels führen. Rätselhaft, das alles...


    War aber wohl auch so beabsichtigt. :D


    Grüße!
    B.

    Den wahren Freund erkennt man in der Not. (Cicero)

  • Hallo Bruno,
    herzlich willkommen hier.
    Irgendwas mit Koksherstellung? Dieses Ausdrückfahrzeug an den Öfen?
    Ist sicher ein tolles Industrieprojekt, dein Projekt.
    Ich würde auch von den anderen grossen und kleinen Dingen gern mehr sehen.
    Nettes Grüssle mitten aus dem Wald
    Peter


    ...bin da aber mal wieder bei meiner "Lawine"...

    ... und das Grüssle mitten aus dem Wald
    bis bald... ´s Peterle


    ...mittlerweile gibt es einiges auf meinem "Blog"


    Verschiebe nicht auf morgen, was du heute leben kannst.
    Jeder vergangene Augenblick, den du nicht zu ergreifen verstanden hast, ist ein verlorener Augenblick.
    (unbekannter Autor)

  • Hallo Peter,


    Volltreffer! Es ist die Ausdrückmaschine (M)einer Kokerei.




    Hier mal schnell ein Bild in typischem Umfeld:



    Die Aufstellung ist so nätürlich noch nicht endgültig; da muss noch ein wenig durchgestaltet werden.


    Und der besseren Einordnung halber eine Übersicht über die Kokerei:



    Das ist der bisherige Zustand: Die großen Gebäude sind zumindest volumenmäßig fertig und harren der weiteren Bearbeitung. Erste Eingriffe in das Gleisbild sind auch schon vorgesehen um besser "spielen" zu können.


    Tja, wie mache ich nun hier weiter? Am besten spinne ich einen neuen Faden, oder besser zwei: Einen für die Vorstellung der Ausdrückmaschine und einen weiteren für das "Gesamtwerk" der Kokerei. (Ich üb´ ja noch, so einfach ist das hier nicht für einen Oldie.)


    Beste Grüße, bis bald!


    Bruno - bob -

    Es muss nicht alles perfekt sein was gut ist

  • Aber Hallo die Waldfee,


    da kugele ich aber mächtig mit den Augen. Mit welchen Komplexen der Industrie und ihrem Eisenbahnanschluss man sich doch beschäftigen kann.
    Erst der Friedrich mit der Zeche und nun du mit einer Kokerei. Ihr steckt wohl unter einer Decke?
    Wie kann man nur? Wo gibt es die Zeit dafür, den Elan und Ehrgeiz? :hutab:
    Ich werde mal sehen, ob ich sporadisch ein Auge vorbeiwerfe. Ich finde das Projekt toll.


    Nettes Grüssle mitten aus dem Wald
    Peter

    ... und das Grüssle mitten aus dem Wald
    bis bald... ´s Peterle


    ...mittlerweile gibt es einiges auf meinem "Blog"


    Verschiebe nicht auf morgen, was du heute leben kannst.
    Jeder vergangene Augenblick, den du nicht zu ergreifen verstanden hast, ist ein verlorener Augenblick.
    (unbekannter Autor)

  • Hallo Bruno,
    herzlich willkommen hier.


    Ich war letztes Jahr in Essen und habe mir Zollverein samt Kokerei angeschaut,
    daher war dein erstes Bild hier kein Rätsel für mich, wenn auch auf "Zollverein" alles ein bißchen größer ist.
    Was du hier zeigst ist eine tolle Umsetzung dieses Themas. Ich werde hier öfter mal reinschauen.

  • hallo Bruno,
    von mir auch ein herzliches "Willkommen".
    Dabei hast Du ja einen beeindruckenden Einstieg hingelegt!


    Als DSO-Hifo-"Geschädigter" und sind mir Bilder von Kokereien nicht ganz unbekannt- auch meine ich, mal in den Schul- und Berufsschullehrbüchern was darüber gelesen zu haben. Aber dies als Modell zu sehen, ist doch viel überzeugender.



    Ganz große Klasse, dein Einstieg hier!
    Viele Grüße
    Christian