Fassadenbegrünung ?

  • Hat jemand von euch schon mal versucht, eine Hausfassade mit wildem Wein darzustellen ?


    Ich überlege, wie man solch eine Fassadenbegrünung überzeugend darstellen könnte.


    Der Bausatz von Busch scheidet für mich von vornherein aus.

  • Hallo Joerg,


    was ist "überzeugend"?


    Meine Methode ist: Die Fassade an den zu begrünenden Stellen mit Pattex farblos einstreichen und sofort mit HEKI-Laub dick bestreuen und leicht andrücken. Nach einiger Zeit das nicht festgeklebte Streuzeugs wieder abschütteln. Eventuell mit Tiefgrund LM (lösemittelhaltig) sparsam nachträufeln und ggf. weitere Flocken einstreuen und Fixieren.


    An einem Wasserturm war mit diese Schicht zu dünn und so habe ich Hekiflor, ein wenig "aufgeflufft", direkt aufgeklebt. Das ABild soll "auf die Schnelle" einen Eindruck vermitteln:



    Versuch macht kluch! Einfach mal experimentieren!



    Mein Bruno - bob -

    Es muss nicht alles perfekt sein was gut ist

  • Hallo Jörg,


    im Jahr 2007 baute ich das Elternhaus eines Bekannten im Modell. Ein Teil der Fassade war mit Wein bewachsen, was ich auch dementsprechend umsetzte. Leider weiß ich nicht mehr, von welchem Hersteller das Material war, ich würde bei einer Wiederholung jedoch zum „Laub“ von Noch greifen (z.B. Artikel-Nr. 07144).



    Siedlungshaus, Giebelseite



    Siedlungshaus, Giebelseite II