Luck ist wieder online (war: Luck Feinmechanik könnte Geschichte sein)

  • Moin!


    Herr Luck hat nun offenbar ernst gemacht und seinen feinmechanischen Betrieb geschlossen. Auch die Website ist nicht mehr im Netz. Schade eigentlich...


    Grüße!
    B.


    PS @ Rainer / Peter: löscht ihr den entsprechenden Link oder passt die Beschreibung im Linkverzeichnis an? ;)

    Den wahren Freund erkennt man in der Not. (Cicero)

    Einmal editiert, zuletzt von Rainer ()

  • Naja: Luck hinterlässt schon eine ziemliche Lücke; der war halt überaus komplett was Radsätze aller Art betrifft. Da konnte vom NEM-Bahner bis zum Puristen fast jeder glücklich werden.


    "Schlichte" Radsätze, also grob gesagt mit Radscheibenprofil von NEM bis RP25-110 und ohne hinterdrehte Radscheiben, gibts ja beim Thomschke. Für Liebhaber feinerer Radsätze fällt mir aber momentan nur noch Weinert ein. Der ist allerdings deutlich teurer als Luck es war.


    Ich hege allerdings die feste Überzeugung, dass über kurz oder lang ein anderer Hersteller die Luck-Lücke wird füllen können. Und bis dahin bin ich versorgt. 8)

    Den wahren Freund erkennt man in der Not. (Cicero)

  • Schade, dass es dort keine H0fine-Radsätze gibt - habe gerade angefragt: negativ.


    Mist !


    Also wie Boscho schreibt, bleibt aktuell nur Weinert.


    Na ja, lieber dann etwas teurer als gar keine Quelle mehr


    Ich hege allerdings die feste Überzeugung, dass über kurz oder lang ein anderer Hersteller die Luck-Lücke wird füllen können.


    Hoffe ich auch.

  • Guten Morgen,


    das Verschwinden von Luck hinterlässt, wie bereits von meinen Vorschreibern erwähnt, weniger für die RP25/110-Fraktion dank Thomschke, sondern vielmehr für die RP25/88-Fraktion eine Lücke.
    Auch mir ist jetzt nur noch Weinert als Lieferant der Fine-Radsätze in Deutschland bekannt.


    Wie sieht es eigentlich mit ausserdeutschen Alternativen aus?


    Vor längerer Zeit habe ich schon mal gegurgelt und habe diesen Anbieterin Australien gefunden:


    http://www.steameramodels.com/wheels.htm


    4 Radsätze für umgerechnet 8,60 € (natürlich ohne Porto) :D
    Allerdings sind z.B. die "klassischen" 24,75 mm Achslänge (von Roco) nicht im Angebot.


    Ebenso gibt es in Frankreich einen Anbieter. Leider finde ich den link nicht mehr.


    Dann schauen wir mal, ob sich die Hoffnungen auf das Erscheinen eines Lückenfüllers erfüllen.


    Viele Grüsse
    Holger

  • Hallo Zusammen
    Mist - ich wollte eigentlich...


    Aber mal eine Grundsätzliche Frage/Überlegung:


    Was wären denn so die "gängigen" Masse, die "wir" so brauchen? Damit könnte man ja mal verschiedene Feinmechanik-Lohnfertiger anfragen, zu welchen Preisen jemand bereit wäre so etwas herzustellen?
    Jörg hat ja schon Erfahrung mit Weichen gesammelt.
    Zusammen mit dem Bedarf vom FREMO müsste da doch genug zusammenkommen, das es sich lohnen würde (aus Sicht Lohnfertiger).


    Sollen wir hier für jeden Hersteller mal eine Art "Datenblatt" machen um die Grundlage für Anfragen zu haben? Ich würde mithelfen und z.B. 3D Unterlagen erzeugen, wenn ich die Masse hätte. Dann würde der Aufbereitungsschritt bei Lohnfertiger "kleiner" werden. Es bräuchte aber erstmal eine Übersicht mit Prio und Zeichnungen (aus Norm oder wo auch immer her).


    Beispiel:
    Hersteller (Fz) ¦ Achs-Typ ¦ Achslänge ¦ Rad-Durchmesser ¦ RP-Typ¦ Zeichnung


    Macht das Sinn? Wer macht mit?


    Vorteile:
    - "Wir" hätten Einfluss auf die Qualität und das Aussehen (hinterdreht oder nicht)
    - Man könnte z.B. mit H0Fine zusammen spannen und zentral fertigen lassen
    - Konkurrenz belebt und sichert die Verfügbarkeit besser ab


    LG,
    Axel

  • Axel,


    das blöde ist, das hier in Europa jeder Hersteller bei den Achslängen sein eigenes Süppchen kocht.


    D.h. fast jeder hat seine eigene Achslänge, damit ja nichts vom Mitbewerber paßt. :cursing:


    Das ist eine nicht unerhebliche Menge an Varianten.

  • Hallo Axel,


    deine idee hat was, allerdings würde ich mir persönlich diese Aufgabe nicht aufbürden wollen.
    Wie Jörg schon erwähnte, gibt es diveres Achslängen und Radscheibendurchmesser. Reduzieren könnte man das auf gängige Grössen.


    Aber egal.......


    Auch im Nachbarforum DSO ist Luck das Thema:


    DSO-Strang


    und eine Nachricht, deren Echtheit natürlich noch des Beweises bedarf, scheint den Weiterbestand der Fa. Luck zu begründen.


    Da ich nicht zitieren will, hier die Daten:
    Datum: 05.09.2014, 16.31 h
    Verfasser: VPS


    Inhalt kurz: DerSohn übernimmt das Geschäft, sofern sich Luck sen. zur Ruhe setzt. Website ist wegen Überarbeitung vom Netz genommen worden.


    Viele Grüsse
    Holger

  • Website ist wegen Überarbeitung vom Netz genommen worden


    Ich fände es auch prima, wenn das Sortiment weiter gefertigt werden würde. Allerdings ist es äußerst ungeschickt, eine Website wegen Überarbeitung vom Netz zu nehmen. Da hätte eine "Wartungsseite" ausgereicht.
    Mich macht stutzig, dass bei der zentralen deutschen Registrierungsstelle zu lesen ist, dass die Domain "luck-feinmechanik.de" am 19.08.2014 gelöscht wurde! Was auch immer damit bezweckt wurde.


    Gruß Rainer :thumbup:

    Kleinreuth-Nord-Logo-supersmall.jpg


    Christopher La Brec: Jeder Mensch verfolgt einen Traum in seinem Leben. Entweder den eigenen oder den eines anderen. Gib acht, das Du Deinen eigenen verfolgst.

  • Bis zum 17.9. hätte der bisherige Domaininhaber noch die Möglichkeit, die Domain problemlos wieder zu aktivieren, danach gilt "first come, first serve".

  • Hat jemand die Telefonnummer gespeichert ?


    ist dies richtig :


    Eberhard Luck Feinmechanik
    Körler Str. 7
    98593 Floh-Seligenthal
    Tel.: 03683/604656


    Dann ruf ich da mal morgen selber an.

  • So ! Geklärt !


    Habe gerade mal die Nummer gewählt und mit Frau Luck gesprochen.


    :tanz:Klare Auskunft ! Es geht weiter. :walklike:


    Sie wollten aufhören aber nun hat sich eine Möglichkeit ergeben, das es weiter gehen kann.


    Und zwar im vollem Umfang - alle bisher angebotenen Radsätze werden wieder lieferbar sein.


    Und die im Moment abgeschaltete Homepage wird demnächst wieder online gehen.


    Damit dürfte das Thema erledigt sein.