V105 der "Eisenbahn Bremen Thedinghausen"

  • Lange hat es gedauert, bis diese Lok mal wieder Beachtung bei mir fand. Irgendwann Mitte der 1990er hab ich mal eine Brawa Ost-V100 gekauft, um daraus die V105 der BTh zu bauen. Da die Modellvariante nicht der Version der V105 entsprach, folgten noch ein neues Führerhaus und ein neuer Umlauf. Ja, und aus irgendwelchen Gründen verschwand die Lok dann in ihrem Karton.


    Bis sie mir vor einigen Tagen wieder in die Hände fiel. Nun bekommt sie endlich auch ihre Lackierung :



    Das Original in Leeste




    Mit Panel Line wash von MIG hab ich den Dreck hinzu gefügt.




    Dann folgte das Abkleben des Führerhauses und ein mehrfacher Auftag von verschieden farbigen Wasches von Vallejo



    Die Fläche unter dem rostfreien Balken hab ich nach dem Austrocknen der Wash-Farben mit "White Spirit" von AK teilweise wieder gesäubert.



    Aktuell ist der Umlauf in der Lackierkabine und die decals sind fertig gezeichnet, damit Andreas Nothaft sie mir drucken kann.



  • Das wird aber ein feines Maschinchen, Jörg. Gefällt mir gut. Bitte nach Fertigstellung noch ein Bildchen der finalen Version.


    Gruß Rainer :thumbup:

    Kleinreuth-Nord-Logo-supersmall.jpg


    Christopher La Brec: Jeder Mensch verfolgt einen Traum in seinem Leben. Entweder den eigenen oder den eines anderen. Gib acht, das Du Deinen eigenen verfolgst.

  • Frank,
    richtig. Die spätere Kuhlok.


    Rainer,
    mach ich. Hier kommen auch gleich aktuelle Bilder.




    Am Wochenende bekommen Rahmen und Drehgestelle ihren Dreck.


    Federpuffer und die OBK-Lokkupplung soll sie auch noch kriegen.


    Und dann heißt es warten auf die decals.



    *Tante Edit hat neue Bilder eingefügt*

    Einmal editiert, zuletzt von Jörg ()

  • Das sind auch Brawa Teile, Albrecht.


    Heute bräuchte man das aber nicht mehr so zusammenkaufen, weil es diese Kombination mittlerweile auch komplett gibt.


    Damals Mitte der 90er mußte ich da noch Ersatzteile dazu kombinieren, wie z.B. das Führerhaus der PCK Version.


    Heute müßtest du ja z.B. nur die "Kuhlok" kaufen und umlackieren.


    Und du hättest dann auch die richtigen Wartungsklappen am Führerhaus.


    Meins stimmt da nicht exakt, weil es die Version damals noch nicht gab.



  • Moin Jörg
    Habe lange gesucht bis ich den „Fehler“ der Klappen gesehen habe.
    Deshalb: Deine gelungene gelb orange gescheckte Farbgebung ist viel wichtiger, als die paar Vorbild cm bei den Klappen. Und wer es nicht weis, dem fällt es so wie so nicht auf. ^^
    An eine gescheckte Farbgebung erinnert man sich eher.
    Viel Freude beim weiterbauen :thumbup:
    Gruß Friedrich

  • kleines Update :


    Bei der BTh V105 sind die decals drauf. Damit fehlt nur noch der Dreck im Fahrwerks- und Rahmenbereich.






    Und dann schmuggel ich hier noch mal ein Bild der fast fertigen D2, 2.Besetzung der Bentheimer Eisenbahn, der ehemaligen V65 004 der DB, ein :



  • So - nun ist sie fertig.







    Am Wochenende hat sie bei der Weihnachtsausstellung im Nienburger Rathaus Premiere.




    :thankyou:

  • Moin,


    kommt diese Verschmutzung evtl. vom Betrieb mit Selbstentladewagen ??? Lt. Lebenslauf war die V 105 Werkslok in einem Kraftwerk ...


    Und mit der V 105 werde ich wieder daran erinnert, dass ich das Pendant V 104 der TWE auch noch liegen habe http://www.v100-online.de/inde…2&action=image&position=1


    Hier wird die DR - V 100 von Roco (Baureihe 111) als Basis dienen. Neue Schlappen von Holger sind schon drauf, Decoder drin, Beschriftung habe ich mir auch von Andreas Nothaft drucken lassen ...


    Viele Grüße