Ein Brauerei-Gebäude mit modusteck®

  • Recherche
    Um nicht nur ein Fantasiegebilde als Brauerei darzustellen, habe ich mich etwas eingehender mit Brauereigebäuden und dem Bier-Herstellungsprozess beschäftigt.


    Eine gute Quelle war u.a. der bei Thieme aufgelegte RÖMPP*
    *1947 als Nachschlagewerk zur Chemie begründet ist der RÖMPP heute die umfangreichste und renommierteste Enzyklopädie zur Chemie und den angrenzenden Wissenschaften in deutscher Sprache.



    Meine Brauerei sollte also ein Sudhaus, ein Gebäude mit Gär- und Lagerkeller und ein Abfüllgebäude mit Verladerampe für Bahn- und LKW-Transport umfassen.


    Auf der Suche nach passenden Vorbildgebäuden
    habe ich über einen längeren Zeitraum meine Glasgoogle bemüht. Irgendwann hatte ich dann "meinen Volltreffer", die ehemalige Brauerei Maisel in Bamberg. Wen die Geschichte der Brauerei näher interessiert, der kann diesem Link zur Website Braukulturland Franken folgen.


    Über Google-Earth konnte ich mir einen ersten Eindruck verschaffen:


    Außerdem habe ich eine animierte 3D-Darstellung aufgenommen und auf YouTube bereitgestellt.


    So sieht die Brauerei heute (2017-05-19) aus:



    Das passende Vorbild ist gefunden. Ich füge aber hinzu: Es dient der Anregung, wie eine Brauerei aussehen kann. Es wird in keiner Weise ein minutiöser Nachbau werden. Ich baue die Brauerei Schwanenbräu so, wie sie hätte sein können, also im besten Sinne von prototype freelancing.


    Umsetzung ins Modell
    Zuerst hatte ich mich in die Brauerei von Müllers Bruchbuden verliebt. Im Zuge meiner obigen Recherchen stellte ich aber bald fest, dass die schnuckelige Brauerei für ein überregional tätiges Unternehmen mit Bahnanschluss leider zu klein ist.


    Entschieden habe ich mich, mit Manuel Engls modusteck-System die Brauereigebäude zu realisieren.


    Das Sudhaus bzw. die Bauteile dafür habe ich diese Woche in Auftrag gegeben. Die unmaßstäbliche Corel-Paint-Zeichnung soll zeigen, wie das Gebäude aussehen soll.


    Fortsetzung folgt.



    Gruß Rainer :thumbup:

    Kleinreuth-Nord-Logo-supersmall.jpg


    Christopher La Brec: Jeder Mensch verfolgt einen Traum in seinem Leben. Entweder den eigenen oder den eines anderen. Gib acht, das Du Deinen eigenen verfolgst.

  • Wahrlich ein interessanter Beitrag, lieber Rainer.
    Diese lebhaften Nuancen im Ziegelmauerwerk würden mich als Modellumsetzung faszinieren.
    Da finde ich richtig Gefallen und Interesse, also für mich inspierend und ein Anreiz für den Einstieg.
    (muss trotzdem noch längere Zeit dafür Kräfte sammeln)


    Nun bin ich gespannt auf den Fortgang vom Projekt mit starkem Vorbildbezug.

    ... und das Grüssle mitten aus dem Wald
    bis bald... ´s Peterle


    ...mittlerweile gibt es einiges auf meinem "Blog"


    Verschiebe nicht auf morgen, was du heute leben kannst.
    Jeder vergangene Augenblick, den du nicht zu ergreifen verstanden hast, ist ein verlorener Augenblick.
    (unbekannter Autor)

  • Hallo Peter und Mitleser,


    zum Ziegelmauerwerk habe ich noch ein Detailfoto anzubieten:



    Sobald die Bauteile von modusteck eingetroffen sind, mache ich noch ein Foto vom "Lieferzustand", aus dem dann auch die Ziegelgravur ersichtlich ist. Bin gespannt darauf.


    Gruß Rainer :thumbup:

    Kleinreuth-Nord-Logo-supersmall.jpg


    Christopher La Brec: Jeder Mensch verfolgt einen Traum in seinem Leben. Entweder den eigenen oder den eines anderen. Gib acht, das Du Deinen eigenen verfolgst.

  • Ich hatte versprochen, nach Eintreffen der Bauteile von Modusteck kurz zu berichten.


    Ein "Blitzlicht" der Bauteile, verpackt nach Elementtyp:


    Ein Blick auf die Ziegelstruktur:



    Wird fortgesetzt...



    Gruß Rainer :thumbup:

    Kleinreuth-Nord-Logo-supersmall.jpg


    Christopher La Brec: Jeder Mensch verfolgt einen Traum in seinem Leben. Entweder den eigenen oder den eines anderen. Gib acht, das Du Deinen eigenen verfolgst.

  • Verfugen/Colorieren der Elemente war angesagt. Brunos Rat folgend, wollte ich Pelikan Plakafarbe kaufen.Leider gab es bei mir vor Ort im einschlägigen Fachhandel keine Pelikan Plakafarbe. Man empfahl mir stattdessen wasserverdünnbare Kreul Acryl Mattfarbe. Gekauft, getestet, verworfen.


    Meine Erfahrung mit dieser Farbe an einem Versuchsstück: Für meinen Einsatzzweck leider nicht geeignet, da die matte Oberfläche nach dem abwischen der Farbe einen leichten Glanz bekam. :schimpf:


    Deshalb bestellte ich mir bei architekturbedarf.de Original Pelikan Plakafarbe. Inzwischen sind alle Sudhaus Wandelemente verfugt:


    Die Wände werden zusammengesetzt. Die modusteck® Verbinder sind passgenau gelasert.



    Diese Art von Gebäudebau beginnt mir Spass zu machen. Mehr Erläuterungen und Bilder gibt es auf meinem Blog zu lesen und zu sehen.


    Gruß Rainer :thumbup: .

    Kleinreuth-Nord-Logo-supersmall.jpg


    Christopher La Brec: Jeder Mensch verfolgt einen Traum in seinem Leben. Entweder den eigenen oder den eines anderen. Gib acht, das Du Deinen eigenen verfolgst.

  • Moin Leute
    Es erging vielen so, auch mir passiert. ^^:/ Die Rezeptur der PLAKA Farbe ist eben ein bisschen anders. :toocool: Ebenfalls sollte man ausprobieren ob der Salmiakgeist die Untergrundfarbe nicht angreift. Revel und Humbrol als Untergrund sollte auch gut durchgetrocknet sein. Dann funktioniert Brunos Methode sehr gut. Alle meine Gebäude sind so „verfugt“.
    Man bekommt PLAKA aber nach wie vor im Versandhandel.
    Ich bestelle u. a. bei der Firma Gerstaecker.
    www.gerstaecker.de oder beim Architekturbedarf Hannover .


    Gruß Friedrich

  • Guten Abend Freunde
    (die Begrüßungsformel erinnert mich immer an das Lied "Gute Nacht Freunde" von Reinhard Mey :D )


    Im Telegrammstil:
    Zwischendecke eingezogen, Flachdach eingelegt, Rückwand angebracht, Bauabschnitt fertig.




    Als nächstes werden die horizontalen und vertikalen Ziegel-Verblender angebracht, das Flachdach mit Dachpappe abgedeckt und dann mache ich's wie Beckenbauer: "schaun mer mal".



    Gruß Rainer :thumbup:

    Kleinreuth-Nord-Logo-supersmall.jpg


    Christopher La Brec: Jeder Mensch verfolgt einen Traum in seinem Leben. Entweder den eigenen oder den eines anderen. Gib acht, das Du Deinen eigenen verfolgst.

  • Hallo Rainer
    STOP! Bei den grossen Fenstern müsstest Du drinnen wenigstens einen Sudkessel und ein paar Rohrleitungen sichtbar machen.
    Und schwarz/weiss Kacheln (oder blau/weiss wegen der geistigen Landesverteidigung).


    Die Kupferfarbigen Dinger sind selbst bei dreckigen Fenstern von aussen gut zu erkennen...
    Beispiel: https://de.wikipedia.org/wiki/…r_Brauerei_Frastanz_2.JPG
    Grade bei dem Massstab schreit das nach Kupfer...
    https://www.destillatio.eu/marmeladetrichter/a-10720/
    Ein wenig basteln und löten (Bleche und Rohre aus dem Sanitär) und gut ist...
    Such mal nach hyperbolischer Trichter - man kommt zwar schnell in die Esotherik Ecke, aber die Hyperbel ist nun mal die Grundform...


    Wäre schade, wenn Du diese Chance mit der Inneneinrichtung nicht nutzt.


    LG,
    Axel

  • [OT] Oder doch nicht ganz so?

    ... (oder blau/weiss wegen der geistigen Landesverteidigung) ...

    [irony]
    Oh, Oh,
    das war ein schlimmer Fehler einen Franken zu den Bajuwaren mit in einen Topf zu werfen. Rot/weiss wäre hier richtig.
    [/irony]
    Weiterführende Links:
    https://www.forchheim.de/
    https://de.wikipedia.org/wiki/Franken_(Region)



    Dann bleibt noch die Frage zu klären, ob sich DAS https://www.destillatio.eu/ele…-whiskybrennerei/a-10703/ im Inneren des Gebäudes unterbringen lässt :walklike:



    Duck unn wech ins Sommerloch *#'

  • Hoi Axel,


    danke für Deinen Zwischenruf und die zusätzlichen Informationen. Ich kann Dich beruhigen. Eine Inneneinrichtung habe ich natürlich vorgesehen. Mit gefliesten Wänden und Sudkessel und weiteren Accessoires.


    Fotobeweis: :D


    Die Sudkessel sind natürlich noch roh. Für die -von Brauerei zu Brauerei- individuellen Abmessungen habe ich mich an der Brauerei Feldschlösschen in Greiz orientiert- Sudkessel Durchmesser 235cm, in 1:45 sind das rund 5cm. Die Sudkessel stammen aus China, Gesamtpreis frei Haus 2€. Es sind -Suchbegriff- "Trichter Einfülltrichter Einmachtrichter Flaschentrichter Edelstahl Fülltrichter".


    @Lutz K, Dein Einwand ist natürlich berechtigt. :pfeifen: Trotzdem werde ich den Innenraum mit weiß/grauen Fliesen gestalten, weiß-blau und rot-weiß scheiden aus.


    Gruß aus der sommerlichen Hitzwelle - oder ist das das Sommerloch?-


    Rainer :thumbup:

    Kleinreuth-Nord-Logo-supersmall.jpg


    Christopher La Brec: Jeder Mensch verfolgt einen Traum in seinem Leben. Entweder den eigenen oder den eines anderen. Gib acht, das Du Deinen eigenen verfolgst.

  • Hallo Rainer,
    Herzlichen Dank für diesen Beitrag von deinem Sudhaus . Die Fa. Mustotek bietet selbst für H0 wohl einige Möglichkeiten.
    Ich werde, nach dem heutigen Dauerregen in Dänemark, mich daran machen, dieses System für eine Ziegelei zu verwenden.
    Bis zu deinem nächsten Bericht


    Viele Grüße


    Claus

  • Moin Claus,


    danke für Deine Rückmeldung. Ziegelei aus modusteck: klingt spannend. Ich würde mich sehr freuen, hier im Forum über Deine Erfahrungen und natürlich das Endergebnis zu lesen bzw. zu sehen. Für unsere Mitleser hier noch der Link zu dem umfangreichen Infomaterial von/über modusteck.


    Gruß Rainer :thumbup:

    Kleinreuth-Nord-Logo-supersmall.jpg


    Christopher La Brec: Jeder Mensch verfolgt einen Traum in seinem Leben. Entweder den eigenen oder den eines anderen. Gib acht, das Du Deinen eigenen verfolgst.

  • Hallo Freunde,


    die Überschrift ist fränggisch und soll ausdrücken, dass es schrittweise vorangeht mit dem Sudhaus. Inzwischen habe ich um Erdgeschoss die Seitenteile links und rechts noch einmal getauscht, die Verblendungen angebracht, die Fliesenausstattung für das Sudhaus bemustert und "probegelegt".


    Hier zwei Bildchen zur Dokumentation.



    Mehr dazu -vor allem ausführlicher- habe ich auf meinem Blog bereitgestellt.




    Gruß Rainer :thumbup:

    Kleinreuth-Nord-Logo-supersmall.jpg


    Christopher La Brec: Jeder Mensch verfolgt einen Traum in seinem Leben. Entweder den eigenen oder den eines anderen. Gib acht, das Du Deinen eigenen verfolgst.

  • Hallo Freunde,


    Dachpappe drauf, fertig? Nein!


    Zuerst habe ich beide Giebel mit Architekturkarton "aufgedoppelt" um eine glaubwürdige Wandstärke zu erreichen. Die Ziegelstruktur wurde mit Paperbrick erzeugt. U-förmige Dachrinnen und L-förmige Verblechungen ergänzen das Dach.

    "Dachschmuck" in Form von aufgesetzten kleinen Beton-Säulen mit Kugel runden das Bild ab.


    Diese Säulen und das Dach erhielten abschließend ein Washing mit schwarz und ein bisschen Pülverchen in grün und grau.


    Bis auf die noch nicht gebaute Inneneinrichtung ist das Sudhaus damit fertiggestellt. Mehr dazu -vor allem ausführlicher- habe ich auf meinem Blog bereitgestellt.


    Gruß Rainer :thumbup:

    Kleinreuth-Nord-Logo-supersmall.jpg


    Christopher La Brec: Jeder Mensch verfolgt einen Traum in seinem Leben. Entweder den eigenen oder den eines anderen. Gib acht, das Du Deinen eigenen verfolgst.

  • Hallo Rainer,


    das gefällt mir sehr gut was Du da machst.



    Aber mache Versteifungen und Spanten unter die große Dachfläche, das sackt Dir sonst im Lauf der Zeit durch. Ich habe es auch lernen müssen.

    Mit freundlichen Grüssen


    Lutz

    Einmal editiert, zuletzt von Rainer ()

  • Merci für den Hinweis, Lutz.


    Die Dachfläche ist 24*6 cm x2 Elemente. finnische Holzpappe 1,5mm. Ich muss nun, da fest verbaut, auf deren (fühlbare) Stabilität vertrauen.
    Beim nächsten Gebäude gehe ich dann noch sorgfältiger dran.


    Gruß Rainer :thumbup:

    Kleinreuth-Nord-Logo-supersmall.jpg


    Christopher La Brec: Jeder Mensch verfolgt einen Traum in seinem Leben. Entweder den eigenen oder den eines anderen. Gib acht, das Du Deinen eigenen verfolgst.

  • Hallo Rainer


    Na endlich, tut sich bei dir auch mal wieder was. :wseufzer:


    Gefällt mir,obwohl zwei Nummern zu groß, aber deine Verfahrensweise ist sehr interessant.
    Werde deinen Blog weiter verfolgen....... :keeporder:


    Gruss Jürgen

  • Hallo Freunde des fränkischen Gerstensaftes.


    Geschafft! Das Sudhaus ist fertig. Es fehlte noch der Innenausbau des Sudhauses.



    Einen detaillierten und reich bebilderten Bericht findet Ihr auf meinem Blog unter dem Titel "Brauerei Schwanenbräu in Kleinreuth (6)".




    Gruß Rainer :thumbup:

    Kleinreuth-Nord-Logo-supersmall.jpg


    Christopher La Brec: Jeder Mensch verfolgt einen Traum in seinem Leben. Entweder den eigenen oder den eines anderen. Gib acht, das Du Deinen eigenen verfolgst.