Die Umgebung von Brunohl

  • Hallo Bruno-

    sieht einfach klasse aus. Jedesmal, wenn ich Deine Bilder sehe, denke ich- Sch...e, warum stelle ich mich dabei so blöd an.

    Viele Grüße

    Christian

    Es ziemt sich nicht für einem braven Manne-

    nur nach dem praktischen Sinn einer Sache zu sehen.

    Weisheit eines mir unbekannten

  • Hallo Bruno

    Bei dir sind auch die hohen Temperaturen auf dem Modul zu sehen. :thumbup:

    Bitte dein Heu einbringen.

    Nicht das die Feuerwehr noch das Feld löschen muss. :thumbsup:

    Ansonsten Daumen hoch :sehrgut:

    Gruss Jürgen :hutab:

    Meine Angst besteht darin:

    Das die Träume eines Tages, ausgehen.:wseufzer:

  • Hallo Christian,

    mir geht das genauso wenn ich eure Fahrzeugumbauten sehe: Sch...e, warum stelle ich mich dabei so blöd an.

    Aber alle zusammen stellen wir schon Großartiges auf die Modulbeine ;-))

    LG Bruno - bob -

    Es muss nicht alles perfekt sein was gut ist

    Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung. Heinrich Heine

  • BRUNOHL - Ort; zum Ersten

    Hallo Foristi,

    die vergangenen Tage waren erfüllt mit der "Bepflanzung" der Wohn-Grundstücke in der Ortslage an der Bahn. Alles üppig, noch keine Anzeichen von wegen Klima oder so.

    Ein paar Aufnahmen mögen die Ergebnisse präsentieren.

    Zunächst ein Überblick über den Modulkasten:

    20220913_165126bach8.jpg

    Bleiben wir bei den Straßenansichten:

    20220913_165147f9i6l.jpg

    20220913_165157f8fqt.jpg

    20220913_165301dxi4n.jpg

    20220913_165250tuces.jpg

    20220913_165213zof8y.jpg

    Nach der ruhigen Straßenseite wenden wir uns den Hausgärten zu:

    20220913_165700c6czq.jpg

    20220913_165750odfkf.jpg

    20220913_1657373lev7.jpg


    20220913_165729lxiph.jpg

    20220913_165713q0czk.jpg

    Ich denke, die unterschiedlichen "Temperamente" der Anwohner herausgearbeitet zu haben.

    Nun geht es an die Durchgestaltung des nächsten Modulkastens mit den Reihenhäusern der frühen 60er. Zu gegebener Zeit auch darüber ein Bericht an dieser Stelle.

    Es muss nicht alles perfekt sein was gut ist

    Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung. Heinrich Heine

  • Moin Bruno,

    ich hatte ja die Gelegenheit das Ensemble in Natura zu sehen. Deshalb bin ich auf die Reihenhäuser sehr gespannt.

    Gefällt mir richtig, richtig gut. Ist wie immer ein fein herausgearbeiteter Blick in die Vergangenheit.

    Freue mich auf die Reihenhäuser.

    Gruß Thomas

    "Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen." Jorge Augustín Nicolás Ruiz de Santayana

  • Hallo Bruno,

    wunderschöne Szene!

    Könnte auch im Mitteldeutschen Industrierevier, oder auch mit umbeschrifteten Fahrzeugen, in Ostpreußen beheimatet sein...

    Viele Grüße

    Christian

    Es ziemt sich nicht für einem braven Manne-

    nur nach dem praktischen Sinn einer Sache zu sehen.

    Weisheit eines mir unbekannten

  • Hallo Foristi,

    in der Ortlage von Brunohl haben die Arbeiten Fortschritte erbracht: Die Reihenhaussiedung aus den frühen 60ern ist durchgestaltet. Ein paar Arbeitsnachweise seien hier gezeigt.

    Zunächst einmal eine Übersicht der beiden Module mit der Bebauung:

    mix4nudd7.jpg

    Nun zu den Reihenhäusern. Beginnen wir mit der Straßenseite:

    20221016_110514e1e0p.jpg

    Links die verbliebenen Ackerflächen, die noch nicht als Bauland ausgewiesen wurden (kann ja noch kommen wenn des Landwirts Näschen mal wieder nachvergoldet werden muss;-). Hier findet sich diverses Gemüse im fortgeschrittenen Wachstum.

    20221016_1107369kcsb.jpg


    Die Wohnbebauung gliedert sich in zwei Bauabschnitte, die durch einen Garagenhof getrennt sind. Die modernen Dispersionswandfarben aus den 60ern haben ihre Anwendung in zeittypischen Farbtönen gefunden: Nach all den grauen Kriegsjahren zeigt man Farbe!

    20221016_11063355i06.jpg

    20221016_110644uif6v.jpg


    20221016_110713p7c64.jpg

    20221016_111532dscx2.jpg

    Mit diesem Adlerblick wechseln wir auf die Bahnseite der Straße.


    20221016_111343heegz.jpg

    Der Randweg der Bahn wird von einem Erschließungsweg der Siedlung begleitet; beides üppig zugewuchert.

    20221016_111421g8eke.jpg

    Gassigehen auf dem Randweg

    Die relativ kleinen Grundstücke lassen eine intensive kleingärtnerische Nutzung kaum zu; Ziergärten sind angesagt und freie Flächen für die Wäscheleinen.

    20221016_11154706dgw.jpg

    Ein Plausch übern Gartenzaun muss sein

    20221016_111502tjdvz.jpg

    Ein paar Frischeilieferanten lassen sich auch unterbringen.

    20221016_1116054ze74.jpg

    20221016_111322t1f0b.jpg

    "Haltepunkt erwarten" !

    Mit diesem Bild endet mein Bericht über meine Modulgruppe "Die Umgebung von Brunohl". "Ich habe fertig!"

    Sicherlich kann man sich noch weiter gestalterisch austoben: Die Terrassen möblieren, Wäscheleinen spannen und behängen, usw. Mir genügt es so.


    PS: Ich habe mal die Modulstirnkante mit einem Tarnanstrich versehen. Mal schauen auf einem der nächsten Treffen ob sich das bewährt oder gar stört.

    20221016_1121447sdj9.jpg

    Es muss nicht alles perfekt sein was gut ist

    Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung. Heinrich Heine

    Einmal editiert, zuletzt von Bruno (17. Oktober 2022 um 10:30)

  • Hallo Bruno,

    deine Module sind echt toll geworden. Ich rieche fast den kleinbürgerlichen Mief, den solche Siedlungen ausstrahlen. Fehlen nur noch die Gartenzwerge. Auch die Vegetation: Einfach super! Aber eins ist mir aufgefallen: Was für fürchterliche Verbrechen sind denn da am Seitenweg passiert? Hat der Hund etwa Leichen aufgespürt? Da kann man sehen, was ein einziger Buchstabe für wichtige Bedeutung hat. Ja, ich habe den Satz von Heinrich Heine gelesen und verstanden, konnte es mir aber doch nicht verkneifen eine Bemerkung zu machen.

    Lachend grüßt dich

    Johannes

  • Hallo Johannes,

    ist doch schön wenn a l l e s aufmerksam gelesen wird ;)

    Freut mich, dass es dir gefällt.

    LG Bruno - bob -

    Es muss nicht alles perfekt sein was gut ist

    Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung. Heinrich Heine