Es gibt nichts, was es nicht gibt: Micro-Mark, USA

  • Hallo Freunde,


    angeregt durch interessante Gebäude-Bauartikel in der letzten MIBA-Spezial (#90) habe ich mich bei dem dort mehrfach genannten Lieferanten Micro-Mark, the small tool specialists, einmal näher umgesehen und auch bestellt. Angetan hatte es mir das Nibbler-Tool, 12,30$, ein handbetriebenes Knabbergerät, das vorzüglich zum ausschneiden verschiedenster rechtwinkeliger Öffnungen aus Polystyro u.ä. Material geeignet ist:


    Was mich überrascht hat, ist die Vielfalt des Sortimentes dieser Firma. Eine Fundgrube für Bastler und Modellbauer: z.B. ein kompletter Antriebsstrang, Motor-Drive-System, und vieles mehr.


    Was ist beim Einkauf zu beachten: Die Versandkosten von Micro-Mark berechnen sich nach dem Warenwert. Nach den Zollvorschriften Deutschlands bezogen auf Drittländer wird auf jeden Fall Einfuhr-Umsatzsteuer von 19% auf den Gesamtpreis einschl. Versand erhoben. Bis Zu einem Gesamtwert von 150 Euro wird kein zusätzlicher Zoll erhoben. Von Bestellung bis Wareneingang betrug die Lieferzeit 24 Tage.


    Gruß Rainer :thumbup:

    Kleinreuth-Nord-Logo-supersmall.jpg


    Christopher La Brec: Jeder Mensch verfolgt einen Traum in seinem Leben. Entweder den eigenen oder den eines anderen. Gib acht, das Du Deinen eigenen verfolgst.

  • Nicht ganz Rainer,
    wer als Privatmann selber Modellbahn einführt zahlt 19% Einfuhrumsatzsteuer auf denn Warenwert plus die Versandkosten. Dabei gibt es keinen Freibetrag.
    Für "Elektrische Eisenbahnen und Zubehör" wird kein Zoll erhoben.
    Aber z.B. Modellautos werden mit zusätzlichen Zollabgaben belegt.
    Desgleichen Werkzeug u.a. Nähres kann man über die TARIC Nummer beim Zoll erfahren.


    Antriebsstrang: Sind Ersatzteile von Bachmann.
    Interessanter für Umbauer dürfte das hier sein:
    http://www.micromark.com/Universal-Coupling-Kit,9637.html


    Wer in den USA einkauft sollte die anfallenden nicht geringen Versandkosten unbedingt beachten. Am relativ günstigsten und schnellsten ist per USPS Priority Mail. Geht auch etwas billiger mit USPS First Mail, ist dann Seetransport und kann schon mal so 8 Wochen dauern.
    Richtig schweinisch teuer dagegen wird es mit UPS und dergleichen.


    Was passiert wenn man von ausserhalb der EU bestellt hat?
    Bezahlen geht per Kreditkarte oder mit Pay-Pal am einfachsten und günstigsten für den Käufer. Man sollte sich aber auf jeden Fall Kopien des Kontoauszugs bzw. einen Ausdruck der Pay-Pal Transaktion machen, die benötigt man beim Zoll zur Festsetzung des sog .Zollwerts.
    Eines Tages findet man dann einen grauen Umschlag im Briefkasten der die Zollinformationen enthält.
    Innerhalb von 5 Werktagen sollte man sich persönlich beim zuständigen Zollamt einfinden und den Beamten die Papiere vorlegen.
    Es kommt jetzt in der Bananen Republik Deutschland auf den Beamten und/oder das Zollamt an ob das Paket geöffnet werden muß oder nicht.
    Anschliessend geht man zur Kasse und zahlt seinen Obulus. Dabei gibt es durchaus noch Zollämter bei denen (2011!) nur Barzahlung geht.
    Den Gang zum Zollamt sollte man also mit einkalkulieren. Auf dem platten Land kann es schon mal etwas weiter weg sein.


    Noch was:
    Als Faustregel in etwa Dollarpreis <=> Europreis inkl. Versand und Zoll bis man das Ding bei sich zu Hause hat.

  • Hallöe Rainer hallöle Lutz,
    diese Informationen sind ja sehr interessant. Meine Frage geht aber dahin, wie das wohl mit Einfuhren aus Honkong aussieht.
    Ich habe vor, einige Videokameras einzuführen. Einen Gang zum Zollamt wird mir wohl nicht erspart bleiben. Die grosse
    Unbekannte bleibt dabei für mich aber der Kostenfaktor. Weiss da jemand mehr?


    Grüssle


    Ronald :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:

  • Moin, aus Ostfriesland


    Ich habe beruflich sehr viel mit dem Zoll zu tun gehabt, und muss dazu sagen oft gilt der Grundsatz: wie man in den Wald hineinruft, so schalt es auch wieder heraus.
    Bei komplizierten Einfuhren (IT von einer kleinen Klitsche irgendwo in USA, bei der US Navy eingekauft hat) habe ich auch schon mal um Rat gefragt. Und manchmal hat man das Glück auf einen Zöllner zu stoßen der nach dem Grundsatz handelt, wenn es keine Durchführungsbestimmung gibt dann machen wir uns eine. (zu Gunsten des Kunden). Mit dem öffnen der Sendung ist das auch so eine Sache, ihr glaubt gar nicht wie erfinderisch der Mensch ist um verbotene Substanzen (wie Rauschgift) einzuschleusen. Und wozu etwas verbergen wenn es eine Kamera oder ein Werkzeug ist. Manchmal war der Zöllner genau so neugirig wie wir: Was ist das denn, hab ich noch nie gesehen und nach fünf Minuten Plausch habe ich das Zollamt ohne "Beitrag" verlassen. Dabei hat meine Uniform mir bestimmt nicht immer geholfen, eher der Umgang, denn der Mensch wird dafür bezahlt das er Zoll eintreibt.
    Fragen kostet nichts; vorsichtig herantasten, nämlich nichts ist schlimmer wie sich selber anklagen nach dem Motto bei einer Verkehrskontrolle :" ich weiß auch nicht Herr Wachtmeister, mir war so Komisch; muss an dem vielen Bier gelegen haben."
    in diesem Sinne Friedrich

  • Hab mir mal so ein Teil bestellt und bin echt zufrieden damit.


    Schnittbreite min 6mm aber man braucht ein Loch von 9,5mm um das Teil zum Ausschneiden von z.B. Fenstern durch die Platte stecken zu können.


    Wenn man aber bereit ist ein wenig zu feilen, reicht ein Loch von 6,5mm, wenn man es eckig feilt.


    Hier mal ein Schnitt durch ne Bastelplatte von Auhagen:



    Geht gut durchs Material.


    Fazit: Die nächsten Fenster- und Türenausschnitte bei meinen Eigenbauhäusern werden leichter damit zu machen sein.


    Edit:


    meine Bezugsquelle

  • Moin Jörg,


    danke für Deine Rückmeldung. Die von Dir verlinkte Bezugsquelle nehme ich in unsere Linksammlung auf. Ein kurzer Preisvergleich: Ich zahlte (umgerechnet) 19,95€ für den Nibbler frei Haus, in dem holländischen Shop wären es nur 16,90€ frei Haus gewesen, bei mit Sicherheit kürzerer Lieferzeit.



    Gruß Rainer :thumbup:

    Kleinreuth-Nord-Logo-supersmall.jpg


    Christopher La Brec: Jeder Mensch verfolgt einen Traum in seinem Leben. Entweder den eigenen oder den eines anderen. Gib acht, das Du Deinen eigenen verfolgst.

  • Robert,


    diese Auhagenplatte ist 2mm stark.


    Ich würde sagen, bei 2,5mm sollte aber Schluss sein.