Tipp für die Gipser

  • Hallo liebe Forengemeinde


    Grade kann man was auch Positives aus DSO ziehen z. B Gips der besonderen Art.
    Zum beispiel im Pflasterbau und ähnlichem.....


    Hier ein Link zu Dentona einem Händler der so alles hat was man braucht.


    Schaut mal rein :thankyou:


    Gruss Jürgen :hutab:

    Mit freundlichen Grüßen :hutab:
    Jürgen

    Einmal editiert, zuletzt von Juergen ()

  • Kann ich nur bestätigen.


    Wir benutzen den in der Firma und sind voll zufrieden.


    Vor allem kann man schneller dran weiterarbeiten als mit Modelliergips aus dem Baumarkt.

  • Die Gipse sind besonders dünn gießbar, was eine tolle Sache ist. Sie sind auch sehr hart und deswegen leider auch recht zerbrechlich. Man sollte dünne Platten dieses Materials also recht schnell verarbeiten; dann passiert nix. (Vampisol arbeitet ja auch mit dentona-Gips. Das Vampisol-Kopfsteinpflaster hat's einem Freund leider beim Lagern gefrittet. Bei den geforderten Preisen sicherlich kein Weltuntergang, aber trotzdem ärgerlich...)


    Grüße!
    B.

    Den wahren Freund erkennt man in der Not. (Cicero)

  • Da möchte mich für den Tipp und das einstellen des Link bedanken.
    Man kann ja solchen Gips immer mal wieder gebrauchen ... :)