Beiträge von Wolfgang So

    Moin Martin,


    MAGE TAK,

    das ist ein fabelhafter Beitrag!!

    Genial, wie man das ehemalige Stellwerk "Det gule Palæ" gerettet hat. Und die Sammlung im Lokschuppen kann sich auch sehen lassen.

    Im kommenden Jahr ist ein Segeltörn in der dänischen Südsee geplant, vielleicht doch mal wieder in Gedser anlegen...


    Und mir wird schmerzlich klar, daß ich nach Figuren der Olsenbande in H0 suchen muß - ich hatte mal welche, die aber sehr "teigig" waren. Hat da jemand einen Hinweis?

    Beste Grüße


    Wolfgang

    :matrose:

    Stefan Carstens / Harald Westermann Güterwagen Band 9.2: Chemiekesselwagen


    Moin Leute,

    auf der homepage von Stefan Carstens gibt es Neuigkeiten zu Güterwagen Band 9.2 Chemiekesselwagen:

    der Band soll voraussichtlich im Dezember 2021 erscheinen und es sind jetzt 256 Seiten zum Preis von 49,50 €!


    Güterwagen Band 9.2 – Chemiekesselwagen DB, DR und DB AG (in Vorbereitung) - Eisenbahn-Dokumentation Stefan Carstens


    Ich bin schon sehr gespannt, denn Band 9.1 gefällt mir sehr gut und enthält für mich sehr viel Neues!

    Beste Grüße



    Wolfgang

    :matrose:

    Moin Martin,


    als ich Deinen Eröffnungsbeitrag gesehen hatte, konnte ich erst mal nix sagen bzw. schreiben: der Kinnladen war unten und es setzte die berühmte Forenkrankheit Namens Schnappatmung ein...

    Da hast Du SOOO ein hinreißendes Projekt aufgetan!! Und es ist mir durch zahlreiche Segeltörns in der "dänischen Südsee" (so heißt die Gegend da) so vertraut, daß ich sofort auf Urlaub eingestimmt war!! Ich erinnere aus den 1980er oder 1990er Jahren, daß dort am Kai mal ein Oppeln stand - befürchte aber, daß ich kein Foto für Dich habe.
    Und Dein Beitrag ist prall gefüllt mit historischen Aufnahmen, die ich mir natürlich noch genauer ansehen werde. Obendrauf kommt noch das Modell des dänischen Fährschiffes...


    Ich freue mich mit Dir auf dieses Vorhaben und bin natürlich neugierig auf Deine weiteren Berichte.

    Beste Grüße


    Wolfgang

    :matrose::matrose::matrose:

    Moin Leute und Freunde der Güterwagen,

    Stefan Carstens hat heute bei DSO in dem Faden in Forum Nr. 11 "Bahn und Medien"

    [www.drehscheibe-online.de]

    neueste Informationen bekannt gegeben. Ich zitiere:


    Zitat
    "Hallo in die Runde.
    ich hatte ja hier Güterwagen 9 von SC und Harald Westermann: neuer Verlag! bereits geschrieben, dass aus dem ursprünglich geplanten Güterwagen Band 9 nun zwei Bände werden und alle Beteiligten mit Hochdruck daran arbeiten so bald wie möglich Details bekannt zu machen.
    Nun sind wir soweit: dank eines guten Bekannten, der sich in Mediengestaltung auskennt, gibt es nun auch von mir eine Homepage – ein Klick auf die Titelseite von Güterwagen 9.1 führt dorthin:

    [center] [/center]




    Zitat

    Alles weitere, nicht nur über den Erscheinungstermin und die Bestellmöglichkeiten für Güterwagen Band 9.1, ist dort zu finden. Einige noch fehlende links zu den shops werden wir in den nächsten Tagen ergänzen.
    Und nachdem das nun erledigt ist, geht es in den Endspurt: Einarbeiten der letzten Korrekturen des Lektorats, Austausch der vorläufigen Bilddaten gegen die Druckversion, Erstellen der Druckvorlagen, letzte Kontrolle und dann gehen die Daten an die Druckerei. Der Druckauftrag ist bereits für Juni erteilt.
    Viele Grüße aus Hamburg
    Stefan"


    Ich finde die neue homepage von Stefan sehr gut und mit einem klaren layout.

    Freuen wir uns also auf die kommenden Bände!



    Beste Grüße



    Wolfgang

    :matrose::matrose::matrose:

    Edit hat den link passend gemacht.

    Moin Lutz,


    jaja, die Kohlenhandlung von Kibri: war damals (c) echt ein tolles Modell.

    Heute verspürt der geneigte Betrachter ob der fehlenden Feinheiten des Zubehörs ein leichtes Schaudern. Und diese Schüttwinkel der Kohlenhaufen! Und irgendwie zu klein ist das Ganze auch noch...

    Danke für Geschichte und Fotos.

    Beste Grüße


    Wolfgang

    :matrose::matrose::matrose:

    Hallo Christian,

    danke für den Hinweis auf Elita.


    Du brauchst nichts zu befürchten: die Bauanleitung ist gut nachvollziehbar.

    Achte als erstes darauf, daß Du Dir die neuere Anleitung von der Homepage herunterlädst (in einer älteren Version war eine Verwechslung drin).

    Dann entscheidest Du Dich für einen Wagentyp. Anschließend verwendest Du die Bauteile, die für diesen Typ in der Anleitung die gleiche Farbe haben - die anderen bunten sind überflüssig.

    Ich bin nach wie vor von der ausgezeichneten Paßgenauigkeit begeistert.

    Sollten noch Fragen auftauchen, helfe ich gerne.

    Beste Grüße


    Wolfgang

    :matrose:

    Moin Axel,


    Jörg Chocholaty nennt bei seinem Baubericht in Modellbahnschule Nr. 39 "weißgrauen Metallgrund" als Grundierung z.B. von Weinert. Die Farben nennt er von Weinert oder RST.

    Marc Heckmann (in Eisenbahnkurier 10/2018 verwendet die Farben von Weinert:

    Haftgrund als Grundierung; tiefschwarz und rotbraun hat Bernhard schon genannt, dazu umbrafarben (RAL 7022 Weinert 2636) für das Dach, eisengrau (RAL 7011 Weinert 2633) für innen, Zwischenboden und Zwischentüren.

    Mehr kann ich bisher nicht beitragen, da ich auch noch vor der Lackierung stehe...+><

    Ich gehe aber ganz entspannt davon aus, daß auch die wasserlöslichen Farben von Revell ein gutes Ergebnis ergeben werden.

    Beste Grüße


    Wolfgang

    :matrose::matrose::matrose:

    Moin liebe Leute,


    im Nachbarforum DSO wird es sowohl im Modellbahnforum, als auch im Forum Bahn und Medien diskutiert: Band 9 "Chemiekesselwagen" wird nicht mehr bei VGB erscheinen.

    Stefan schrieb im Modellbahnforum:


    "Hallo in die Runde,
    eigentlich wollte ich mich zu dem Thema noch solange bedeckt halten, bis ich Konkretes schreiben kann, aber da die Diskussion hier begonnen hat, möchte ich Euch nicht im Ungewissen lassen.
    Es ist richtig, dass ich vom Verlagsvertrag für Güterwagen Band 9 zurückgetreten bin. Einzelheiten hierzu tun nichts zur Sache. Die zusammengetragenen Informationen über Chemiekesselwagen werden aber veröffentlicht, denn ich verlege künftig meine bzw. unsere Bücher wieder selbst.
    Das Manuskript für Güterwagen Band 9 ist inzwischen so umfangreich, dass ich mich zu einer Zweiteilung des Themas entschlossen habe – zumal der erste 144 Seiten umfassende Teil redaktionell fertig ist. Dieser beinhaltet die bis 1950 gebauten Chemiekesselwagen und wird wohl im Juli erhältlich sein. Der zweite Teil mit geplant 226 Seiten – möglicherweise auch noch mehr – soll im Herbst fertig werden.
    Näheres über ISBN, Vertriebswege, Bestellmöglichkeiten etc. erfahrt Ihr so bald wie möglich. Daran arbeiten alle Beteiligten derzeit mit Hochdruck.
    Viele Grüße aus Hamburg
    Stefan"


    Das wollte ich Euch wissen lassen.

    Beste Grüße


    Wolfgang

    :matrose::matrose::matrose:

    Moin Friedrich,


    zu Deinem weinenden Auge: die Fotos vom Vorbild kannst Du getrost "ingorieren" (wie Herbert Knebel sagt), denn Dein Ergebnis überzeugt! :hutab:

    Davon ab bist Du ja auch kein strenger "Vorbild-Sklave" sondern baust so, wie Du magst :thumbup:

    Beste Grüße

    Wolfgang

    :matrose::matrose::matrose:

    Moin Friedrich, Du GLÜCKLICHER!

    Ich kann Dir gut beipflichten, denn meine Frau sieht mein Hobby auch mit großem Interesse und fährt sogar gelegentlich zu Fremo:87-Treffen mit!

    Beste Grüße


    Wolfgang

    :matrose::matrose::matrose: