Beiträge von Andreas S

    Liebe Modellbahnfreunde in diesem Forum,


    hiermit möchte ich Euch ein Projekt vorstellen, an dem ich seit einigen Jahren baue.


    Der Bahnhof Frensdorf befindet sich an der Strecke (Bamberg) Strullendorf - Schlüsselfeld. Von ihm zweigte früher die Strecke nach Ebrach ab.


    Grober Überblick dazu auf: http://de.wikipedia.org/wiki/B…2%80%93Schl%C3%BCsselfeld



    Die Länge zwischen dem Bahnübergang im Osten und der Brücke im Westen ist maßstäblich.
    Ich nahm die Maße aus einem Plan als der Gleisplan zum ersten Mal verändert wurde, undatiert, aber wahrscheinlich Gruppenverwaltung Bayern. Den Gleisplan habe adaptiert, so dass er für den FREMO-Betrieb passt, aber auch zuhause in die Wohnung passt(ich wußte damals noch nicht wie unsere zukünftige Wohnung aussieht).


    Die Weichen sind nach Plänen der DRG und der KBStB gebaut. Code 70 bzw. Code 60.



    Links eine DRG/DB Weiche 190 1:9 und rechts eine bayer. Lokalbahnweiche 180 1:8 Schienenprofil IV


    Die Gebäude entstanden auch im Selbstbau.

    Das Empfangsgebäude und der Güterschuppen


    Das Stellwerksinnere ist auch aus Papier




    Das Nebengebäude ist komplett aus Papier gebaut.



    Das Getreidesilo
    Auch Ladeszenen möchte ich gestalten




    Die Kohlenhandlung



    Kohlenhandlung



    Auch die Einrichtungen sind teilweise Selbstbau, wie z.B. das Lademaß. Artikel dazu in Eisenbahn-Journal 12/2011:

    Auch die Gleiswaage ist selbst gebaut. Der Kasten ist aus Papier, unten im Gleis ist Riffelblech von Weinert.


    Ich hoffe, Euch gefällt mein Bahnhof, wie er mir gefällt.




    Andreas :)