Beiträge von Axel

    Moin Friedrich

    Nun bin ich mal gespannt, wie Du das mit dem Fliessend Wasser ausserhalb vom Badezimmer hinbekommst..

    Ich habe da auch noch ein Baustelle, die ich überarbeiten muss/will...

    Ein "aktueller Stand der Technik" wäre da sehr hilfreich!


    LG,

    Axel

    Hi Rainer

    Alternative zum Spachtel - die Waben sieht man... - wäre Weissleim aufpinseln und Chinchilla Sand aus der Zoohandlung drüber Streuen und ggf nochmals mit verdünntem WL aus der Pipette nach verdichten...

    Mischungsverhältnisse von Farben am besten Aufschreiben!

    LG,

    Axel

    Hallo Zusammen

    Im Model Rail Road Hobbyist Magazine Mail waren heute zwei tolle Videos drinnen, die sich auch auf Europäische Loks anwenden lassen.

    Der Hobby-Kollege verwendet Acryl Farbe ...




    Spannend zu sehen, wie er Layer um Layer aufbringt...


    LG,

    Axel

    Hallo Thomas

    Bei mehr als 80cm unbedingt eine Dehnungsfuge einplanen.

    Wobei der Schnitt mit der Trennscheibe reicht...

    Und von beiden Seiten des Moduls einspeisen...

    In Deinem Fall würde ich den Schnitt auf das Los-Lager der Brücke legen...

    Also hierhin, wo er auf dem Bild fehlt...

    img_2597-e1535565901259-800x600.jpg

    LG

    Axel

    Moin Thomas

    2.5 Stunden Bauzeit bei 2.2kg Rohbaugewicht - das ist mal eine Ansage.

    Die Steifigkeit sollte auch vollkommen ausreichen und das mit dem Zapfsystem ist - wie Du schreibst - ein echter Vorteil

    Mir geht's da wie Friedrich - aber der Lottogewinn kommt irgendwann...

    Willkommen im Leichtbau.


    LG,

    Axel

    Hallo Lutz

    Die Wagen sehen gut aus, aber mir sind die Drehgestelle zu sauber und die Räder zuwenig rostig...


    Es muss ja nicht gleich ganz so rostig sein wie bei dem Drehgestell, aber die Richtung...

    img_0348-800x600.jpg


    Oder täuscht das Bild?


    LG,

    Axel

    Hallo Zusammen,

    für Freunde der Fräserei und Dreherei..

    Schaut mal hier bei Abom79 rein: https://www.youtube.com/user/Abom79/videos


    Er zeigt auch, wie man unhandliche Maschinen bewegen kann. Ist halt mit viel Planung und Hardware verbunden, damit es keinen Bruch und Verletzte gibt.

    Die Maschine in diesem Video hat etwa die gleiche Gewichtsklasse...

    Das Maschinengewicht der Hurth wird mit knapp 1900kg trocken angegeben. Ich denke mit 2000kg bist Du auf der richtigen Seite.

    Hast Du keinen Schlosser in der Nähe, der beim Abladen helfen kann? Oder einen Bauunternehmer mit Bagger?


    LG,

    Axel


    PS: Wir können das auch bei Bedarf in einen anderen Faden verschieben :)

    Moin Bruno

    Sieht toll aus - aber Deine Fingerkuppen tun mir leid!

    Vielleicht beim nächsten Mal den Streifen zu hoch, aber in der richtigen Breite ins Schienenbett kleben und dann mit der Klinge herunterhobeln?


    LG,

    Axel

    Hallo Zusammen

    Mir geht es ähnlich wie Johannes - Cool, was man alles machen kann (TÜV?) und gleichzeitig fasse ich mir an den Kopf.

    Einerseits Mega V8 und dann Firmen wie Tesla, die die Autobranche umkrempeln kommen aus dem gleichen Land.

    Ich bin mit einem 2.2L Diesel bei knapp über 5L Verbrauch mit einem riesen Kombi mehr als happy. Wieviel PS? Keine Ahnung. Der Verbrauch ist mir wichtiger.


    Was sich die Hersteller in DE leisten, darüber kann ich nur den Kopf schütteln. Die Zahlen, die ich als Entwicklungsbudget gehört habe lassen eigentlich kaum eine grosse Innovation zu.

    Und irgendwann kommt jemand auf die Idee zu bescheissen, um die Ziele doch zu erreichen - und diese Funktion wird kostengünstig in Software gelöst...

    Wenn man auf die Strasse schaut sieht man SUV's und viele PS - wozu? Man kann doch eh nicht sehr schnell fahren...

    Amerika ist Landschaftlich toll, die Bahn faszinieren, aber das System? Nein Danke...

    Soweit mal zur Politik...


    LG,

    Axel

    Moin Lutz,

    ganz klar - der Estate ist grösser :-)


    Wegen dem Motor... Es werkelt ein Buick 455/458 V8 Motor da drinnen... ein klassischer Big-Block...

    https://en.wikipedia.org/wiki/Buick_V8_engine#455

    Das Basis Model war mit 350PS (261 kW), angegeben... spätere Modelle hatten 360PS (268 kW) ...


    Als "Thin-wall-casting" war deutlich leichter und wird gern zum tunen genommen...

    8)


    Bei 10:00 kann man sehen, wie durstig der ist:


    Der Motor mit "not so many and heavy customizations on it" leistet 503PS bei 550Nm...


    LG,

    Axel

    Moin Bruno

    Dumme Frage wegen dem Inlay ...

    Wäre es nicht einfacher, das Inlay auf Übermass (in der Höhe) zwischen die Schienen einzupassen und dann mit einer flach geführten Klinge und den Schienen als Anschlag die 1-1.5mm abzutragen?

    Alternative wäre ein Schleifklotz. Dann hättest Du das selbe Material und die gleiche Textur zwischen und neben den Gleisen.


    PS Platten sind ja ziemlich glatt während der Schaum feinpurös ist.



    LG,

    Axel