Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 171.

  • Moin moin zusammen, den ersten Teil zu den Pwg gab es hier und den zweiten Teil hier zu lesen. Nun geht es in den Endspurt. Nachtrag zum Pwg 118 519 Er erhielt noch die außenliegende Bremsspindel aus einem 0,8mm Messingdraht und die kurze Abdeckhaube aus einem diagonal abgesägten Stück Polystyrolstab 2,5x2,5mm oben drüber angebaut. Dächer Die Dächer waren beim Vorbild aus Holzplanken gebaut, die mit einer Gewebedecke vor Witterungseinflüssen geschützt waren. Diese habe ich aus einer Lage Taschen…

  • Moin moin zusammen, heute wurde als erster Wagen der Xfhlm 36 fertiggestellt. Er erhielt nach dem oben vorgestellten Zusammenbau eine Spritzlackierung in RAL 9005 (Weinert-Acryllack). Anschließend wurde die Beschriftung aus dem Gaßner Beschriftungssatz G-351 aufgebracht. Nach dem Trocknen erhielt der Wagen noch einen Überzug aus mattem Klarlack mit Revell Aqua-Color. Dieser wasserverdünnbare Lack greift die Decals nicht an. Abschließend wurden noch dezente Betriebsspuren mit Pulverfarben aufgebr…

  • ... Oder: Keine Angst vorm Taschentuch Moin moin zusammen, eine Gewebedecke für Güterwagendächer nachbilden? Hier kann man sich vortrefflich streiten, ob dies notwendig ist. Aus der üblichen Modellbahnentfernung sieht man es eigentlich kaum noch, ein einfach gestrichenes Dach würde sicherlich auch reichen. Aber – und das ist meine persönliche Meinung – es fehlt dem Dach doch die Struktur. Deshalb werden bei vielen meiner Güterwagen die Gewebedächer nachgebildet. Allseits bekannt ist die Methode,…

  • Sturzschaden ausbessern...

    Andreas B - - Schienenfahrzeuge

    Beitrag

    Hallo Axel, sorry für die späte Antwort, war wieder mit dem 1:1-Projekt beschäftigt... Ja, sowas meinte ich. Wobei ich jetzt nicht unbedingt ein grau, eher ein oben beschriebenes Silber-grau meine. Ungefähr so: dsc05447y5ud2.jpg Links Silber wie aus dem Töpfchen, rechts mit Mittelgrau abgetönt. Zugegeben etwas Grob im Auftrag, aber es sind meine Versuchsfarben (alte Reste), die sind nicht immer dünnflüssig. Ich hoffe, es ist trotzdem zu erkennen. Einebnen musst du die Fläche auf alle Fälle, sons…

  • Sturzschaden ausbessern...

    Andreas B - - Schienenfahrzeuge

    Beitrag

    Hallo Axel, ausbessern wird vermutlich nicht ganz einfach sein.... Eventuell klappt es ja, Silber und Hellgrau miteinander zu mischen, mehr Silber als Grau. Vielleicht triffst Du so den Ton. Ich würde dafür Emailfarbe (z.B. von Revell) nutzen. Anderer Vorschlag: Einen in etwa passenden Ton (Farben siehe oben) anrühren und die gesamte Dach-Frontpartie neu lackieren - also nicht in den Dachgarten hinein. So ist zumindest auf der Seite ein einheitlicher Farbton gewährleistet. Herzliche Grüße Andrea…

  • Tach zusammen, heute geht es mal recht schnell, in diesem Abschnitt gibt es nicht viel zu berichten. 7.e.ii) Lokbahnhöfe (Lokbf) Lokbf Dorsten, 1936 an das Bw Essen Nord angeschlossen, 1952 an das Bw Gelsenkirchen-Bismarck. lokbfdorstenyopf8.jpg Lokbf Dorsten, Luftbild, Ausschnittvergrößerung Quelle: Regionalverband Ruhr, CC BY-NC-SA 4.0 Lokbf Gelsenkirchen Hbf – als Bw am 01.01.1951 geschlossen, danach Lokbf des Bw Wanne-Eickel. Das Luftbild wurde schon einmal bei den Bahnbetriebswerken gezeigt…

  • Tach zusammen , heute nun geht es an den letzten Teil, er befasst sich mit den Bahnbetriebswerken vor 1945. Zusätzlich vor 1945: Bochum Hbf alt, bis 1939 noch Lokbeheimatungen und als vollständiger Ringschuppen vorhanden, 1952 bereits vor der Demontage. bwbochumhbfalt2easa0.jpg Bw Bochum Hbf alt, Luftbild, Ausschnittvergrößerung Quelle: Regionalverband Ruhr, CC BY-NC-SA 4.0 Dortmund Hbf. Dieses Bw gab die Lokbeheimatung zwischen 1940 und 1945 auf, wegen des Neubaus des Bw Dortmund Betriebsbahnho…

  • Tach zusammen und Frohe Ostern, heute gibt es, wie versprochen, den dritten Teil der Betriebswerke, die Betriebsstellen von M bis W. Mülheim-Speldorf - geschlossen zum 17.05.1953 bwmlheim-speldorfuls8u.jpg Bw Mülheim-Speldorf, Luftbild, Ausschnittvergrößerung Quelle: Regionalverband Ruhr, CC BY-NC-SA 4.0 Mülheim-Styrum – Schließung zum 02.05.1954 mlheim-ruhr-styrum-bwggs7e.jpg Bw Mülheim (Ruhr)-Styrum, Luftbild, Ausschnittvergrößerung Quelle: Regionalverband Ruhr, CC BY-NC-SA 4.0 Oberhausen Hbf …

  • Tach zusammen, heute gibt es, wie versprochen, den zweiten Teil der Betriebswerke, die Betriebsstellen von E bis H. Essen Hbf bwessenhbf1952has52.jpg Bw Essen Hbf, Luftbild, Ausschnittvergrößerung Quelle: Regionalverband Ruhr, CC BY-NC-SA 4.0 Weitere Informationen sind hier zu lesen (nach dem ersten Bild der Text und die folgenden Bilder). Essen Nord bwessennord-efs29.jpg Bw Essen Nord, Luftbild, Ausschnittvergrößerung Quelle: Regionalverband Ruhr, CC BY-NC-SA 4.0 Auch hier gibt es weitere Infor…

  • Tach zusammen und Frohe Ostern, heute beginne ich einen neuen Abschnitt bei den Betriebsstellen. Ich werde alle Bahnbetriebswerke über die nächsten Tage hinweg einstellen. 7.e) Betriebswerke (Bw), Lokbahnhöfe (Lokbf), Betriebsabteilungen (Betr.Abt.), Betriebswagenwerke (Bww) und Ausbesserungswerke (Aw) Hier schauen wir einmal –rein informativ- über den zeitlichen Zaun hinweg. Es gab nämlich eine ganze Reihe alte Bw, die nach dem Krieg teilweise schon lange nicht mehr als Bw existierten, aber imm…

  • Moin nochmal, einen habe ich heute noch: Bei einigen Lokomotiven der Baureihe 50 waren feste Rückwände eingebaut, welche das Personal bei Rückwärtsfahrten schützen sollten. Diese Wände waren aus Holz gebaut und hatten ein Fenster eingesetzt, durch das die Strecken- und Zugbeobachtung möglich war. Da ich diese Rückwände für das eine oder andere Modell gut brauchen kann, habe ich mich an den Nachbau gewagt. Aus einer 0,5mm Polystyrolplatte wurde ein Einsatz gebaut der von innen in das Führerhaus p…

  • … Zurüstteile. Moin zusammen, eigentlich schreibe ich ja immer nur über die Großumbauten, meist mit entsprechendem Materialeinsatz. Aber ich kann auch anders und das sollte auch mal berichtet werden. Die 50 1247 Ja, auch das kommt mal vor. Eine 50, nur aus dem Roco-Baukasten, (fast) ohne die übliche „Zurüstorgie“. Nur ein paar Teile mussten sein, damit sie im Standard nicht ganz so abfällt gegenüber den anderen „aufgemotzten“ Lokomotiven. Das betraf ausschließlich das Führerhaus mit neuen Dachha…

  • Tach nochma, hier der zweite Informationssplitter zu 7.d) Abzweigstellen (Abzw), Blockstellen (Bk) Es gibt keinerlei Auflistungen zu den Abzweigstellen und den Blockstellen im Ruhrgebiet und dem Bezirk Essen in den Jahren 1945 bis 1965/1967. Alle hier aufgeführten Informationen sind –mühsam- aus allen möglichen Streckenskizzen, Fahrplanbüchern und Aufnahmen „entnommen“ und hier zusammengestellt worden. Die Auflistung dürfte relativ vollständig sein. Es fehlen die Betriebsstellenabkürzungen der A…

  • Tach auch zusammen, heute zwei sehr kurz gehaltene Informationen. Beginnen werde ich mit 7.c) Anschlussstellen (Anst), Ausweich-Anschlussstellen (Awanst), Übergabestellen (Üst) und die Anschließer Kurze Definition - Anschlussstellen liegen meist an der freien Strecke, bei ihrer Bedienung wird das Streckengleis mitbenutzt. Deshalb findet auf dem Streckenabschnitt während der Bedienung des Anschlusses kein weiterer Zugverkehr statt. Eine im Ruhrgebiet auf Grund der Dichte der Bahnhöfe nur wenig vo…

  • Hier die Übersicht, wann mal wieder etwas neu eingetragen wurde. ohne Datum: diverse Änderungen von Rechtschreibfehlern und anderen Problemen Edit: am 22.04.15 Einteilungen ergänzt Edit: am 12.07.15 Einteilungen ergänzt, Links eingegeben Edit: am 12.09.15 Begriff +Dachlüftung+ in +Lüftungsaufsatz+ geändert Edit: am 13.09.15 Einteilungen ergänzt, Links eingegeben Edit: am 06.12.15 Link auf +Umlaufbleche+ eingegeben Edit: am 03.02.16 Einteilungen ergänzt Edit: am 20.02.16 Einteilung ergänzt, Link …

  • Leider ist der erste Teil schon zu lang geworden, so dass ich ihn nicht mehr editieren konnte. Deshalb habe ich oben alles ab Hauptgruppe 4 herausgenommen und hänge es hier an. Die Angaben zu "Edit" habe ich ebenfalls herausgenommen. Sie werden zukünftig extra geführt... natürlich stünden sie als erster Beitrag an besserer Stelle. Rainer, kann man da Abhilfe schaffen? 4 Hauptgruppe Technik ...4.1 Elektrik Bestandsaufnahme .... ....4.1.1 Roco Analog .........4.1.2 Roco Digital ....4.2 Digitalisie…

  • Moin zusammen, Modellbau ist nichts, was man mal eben so aus dem Ärmel schüttelt. Das musste auch ich in den vergangenen Wochen lernen. So manche Schwierigkeit hat mich erwischt, auf einige Ersatzteile warte ich noch immer. Aber trotzdem gibt es auch ein paar vorzeigbare Ergebnisse... Um meine aktuellen Umbauten der Baureihe 50 zu Ende bringen zu können, mussten die zugehörigen Tender bearbeitet werden. Hier stand ich vor der Frage, wie weit eine Detaillierung gehen soll und was ich mir als zukü…

  • Hallo Thomas, auch von mir ein "Herzlich Willkommen". Ein klasse Einstieg, da freue ich mich auf mehr. Herzliche Grüße Andreas

  • Tach zusammen, zum Abschluss der Reise durch die Verschiebebahnhöfe folgen heute noch jene mit 1000 bis 1500 Wagen täglicher Bergleistung. Dortmund-Hörde Aufgaben Bildete Güterzüge (Dg) für die Nahziele nach Schwerte und Soest. Stellte die Anschlussbedienung angeschlossener Fabriken mit Übergaben (Üb) sicher. Dortmund-Hörde empfing Auslandserz aus Emden für die Dortmund-Hörder Hüttenunion. Warenempfang Dolomit in K- und KK-Wagen, BT-Wagen, Kt und KKt-Wagen aus Letmathe- Rheinisch-Westfälische Ka…

  • Tach zusammen, heute kommen die mittleren Verschiebebahnhöfe mit 1500 bis 3000 Wagen täglicher Bergleistung dran. Bochum-Dahlhausen Aufgaben Fertigte Güterzüge (Dg, Ng) von und nach dem inneren Ruhrgebiet ab. Stellte die Anschlussbedienung an angeschlossene Fabriken und Bergwerke mit Nahgüterzügen (Ng) und Übergaben (Üb) sicher. Warenempfang Schrott für Henrichshütte Auslands-Erze für Henrichshütte Koks für Henrichshütte Quarzsand, Kalk für Henrichshütte Leerwagengestellung Zeche Vereinigte Dahl…