Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Einfahrsignal in Behringersmühle

    Lutz K - - Vorbild

    Beitrag

    Hallo Martin, es wird leider immer wieder übersehen, daß die K.bay.Sts.B. zum Schluß eine insgesamt betrachtet recht abgewirtschaftete Bahngesellschaft war. Abseits der großen Magistralen war die Zeit im wahrsten Sinn des Wortes stehen geblieben. Soll heißen, seit der Eröffnung hat man nicht mehr viel in die Nebenbahnen investiert. Es sind nicht umsonst nach der Verreichlichung der Länderbahnen eine große Anzahl Preußischer Lokomotiven in den bayerischen Raum als Nothilfe verlegt worden. Sie ers…

  • Ottenhofen (Mfr)

    Lutz K - - Anlagen, Module und Segmente

    Beitrag

    Hartmut, vielen Dank für die Links. Aber da muß ich Dich leider schon wieder enttäuschen. Der im verlinkten HiK (1. Link) auf Seite 39 unten abgebildete Rundhauber ist auch kein Kipper, sondern "nur" ein Pritschenwagen mit fest aufmontierter Ladefläche. Ich hoffe, daß Michael jetzt weiß welcher Kipper an der Baustelle "darf/muß/soll" sein. Noch ein kleiner Hinwei sei mir gestattet. Die Bauunternehmer haben schon sehr früh die Böden ihrer Kipper mit glattem Blech ausgeschlagen. Zu groß war ansons…

  • Ottenhofen (Mfr)

    Lutz K - - Anlagen, Module und Segmente

    Beitrag

    Hartmut, da muß Dich leider enttäuschen, alle Deine Bilderlinks zeigen keinen Rundhauber Kipper mit Allradantrieb. Als Erkennungshilfe, da ist auch eine aus einem ehemaligen Feuerwehrfahrzeug umgabute Sattelzugmaschine zu sehen (4. Reihe von oben, 2. u. 3. Bild von links). Man beachte den großen Zwischenraum Reifen - Kotflügel. Die Allradfahrzeuge hatten eine deutlich größere Bodenfreiheit als die Straßenfahrzeuge. Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit den Preiser Rundhauber Kipper auf…

  • Ottenhofen (Mfr)

    Lutz K - - Anlagen, Module und Segmente

    Beitrag

    Hallo Michael, gut gemacht die Baustelle! Aber eines geht gar nicht: Magirus Rundhauber Kipper mit Allradantrieb. Als Vorschlag: dsc02918jyu9r.jpg Bei den Preiser Bausätzen lag immer noch eine eckige Haube mit dabei. Lediglich der runde Ausschnitt zwischen Tür und Kotflügel muß, wie beim Vorbild auch, mit einem Besatzblech verschlossen werden. Hier habe ich mir das aus dem Gießbaum gefeilt. Größere Räder mit grobstolliger Bereifung klassifizieren den Kipper, statt wie vorher als Sirius, jetzt al…

  • Nicht mein Tag heute...

    Lutz K - - Schienenfahrzeuge

    Beitrag

    Hallo, Axel liegt hier richtig. Betroffen sind lediglich 2 Teile pro Drehgestell: brawa.de/fileadmin/Produkte/Be…315_Diesellok_V320_DB.pdf Die in Fig. 5 auf Seite 8 des pdf als #12 und #20 bezeichneten Teile welche aus Zinkalguß sind. Wobei nicht in allen Fällen beide Teile betroffen sind. Es sind einfache Teile ohne Detaillierung für die sich gut eine Druckvorlage zusammenpixeln lässt. Als Konstruktionsabänderung schlage ich vor bei Teil #20 keine Lagerzapfen mit zuzuformen, sondern hier Bohrun…

  • Ein Lok für Laimburg

    Lutz K - - Schienenfahrzeuge

    Beitrag

    Hallo Leute, es ist an der Zeit sich mal wieder Steilvorlagen aus der Epoche 3 anzusehen: rr-fallenflags.org/inter/db38-3162ads.jpg Aufnahme von 1962 Gut abgeölt ist, aber Putzen war hier nicht so berühmt. Kalkflecken gibt es auch, aber die sind undichten Stopfbuchsen an Ventilen geschuldet. Die Zylinderentwässerungen sind hier auf dem Foto in einem einheitlichen Ton, da können Detailaufnahmen Klarheit verschaffen. Hier jedenfalls geht das unter. Mein Vorschlag an Andreas; das Triebwerk auch am …

  • Wie Rangiert man mit ellenlangen Auslauf?

    Lutz K - - Betrieb

    Beitrag

    Hallo Leute, @ Rainer: Angebaut worden ist nichts, es sind noch immer die 4 Meter welche Du gesehen hast. Mehr bekommen ich auch nicht ins Auto gepackt. @ Friedrich: Leider muß ich Dich ein bischen enttäuschen. Beide Loks haben aus Höchstgeschwindigkeit einen Auslauf von deutlich über 1 Meter. Um vom Stillstand auf HG zu kommen brauchen sie etwa 2,5 Meter Anlauf. Sie hängen daher auch nicht am Regler. Besonders im 2. Video kannst Du sehen wie ich mich an die Wagengruppen heran bremse. Der Regler…

  • Einfach mal kommen lassen ...

    Lutz K - - Betrieb

    Beitrag

    Einfach mal kommen lassen: youtu.be/QiUeYE1YSIQ youtu.be/19Epbvw27OI

  • Hallo Axel, ich habe mir die verlinkte Seite einmal angeschaut und ein deja vu gehabt: dsc01294torl3.jpg 1983 habe ich etwas ähnliches gemacht. Damals habe ich 1mm PS Platte genommen und darauf geachtet, daß alle Lager in Messing laufen. Die Lager habe ich mir aus Abschnitten von Messingrohr entsprechenden Durchmessers gemacht. Meine Empfehlung: Passendes Messingrohr gleich mit besorgen. Die mittleren Achsen der Drehgestelle des Be4/6 sind ja beim Vorbild auch nicht angetrieben (Achsfolge A1A). …

  • Lange 2-Achser Betriebssicher machen?

    Lutz K - - Schienenfahrzeuge

    Beitrag

    Hallo Axel, ich verwende fast nur noch CA Kleber. So auch in dem Fall des abgebildetens Klein Modellbahn Wagens. Roco hat ähnliche Kleinbahn-Gedächtnis-1-Achsdrehgestelle. Die Lösung zur Beseitigung und Schaffung einer 3-Punktlagerung sieht ähnlich aus. Man wird die Dicke der Bei- und Unterlagen ggf. anpassen, als auch in einzelnen Fällen etwas Material abfeilen müssen. @ Alle Lauftechnisch bringen die 1-Achsgestelle gar nichts. Im Gegenteil, sie vergrössern bei der Modellbahn in 1:87 sogar die …

  • Lange 2-Achser Betriebssicher machen?

    Lutz K - - Schienenfahrzeuge

    Beitrag

    Hallo Axel, siehe doch einmal meinen Thread von 1. September 2014 hier in diesem Unterforum: Allradauflage von Waggons, meine Philosophie zur Detaillierung und Funktion Ich habe den Thread damals nicht weitergeführt weil die Reaktionen darauf doch eher von einem gewissen Desinteresse waren.

  • Zitat von Thomas W: „Hallo Olaf, Zitat von Olaf: „Und dazu zählt auch er Mindestradius von 1,3m. “ Wie kommst du auf 1,3m? In der Norm steht "früher 1000mm, jetzt 2000mm". mfg Thomas “ Harte Realität trotz hehrer Werte: dsc01338iqkst.jpg Solange ich solche "Knickbahnhöfe" auf Modultreffen sehe ... @ Olaf In manchen Industriegebieten gab es Anschlußgleise mit Gleisradien bis 35m Radius herab, das wären dann 402mm in H0. In der Regel ging man nicht unter 80m Radius, das wären in ein Radius von H0 …

  • Feldbachtal

    Lutz K - - Anlagen, Module und Segmente

    Beitrag

    Hallo Friedrich, schon klar, daß es Kontrollfotos sind. Was mir nicht klar ist, warum man sich bei einigen Zeitgenossen für seine eigenen Kontroll- oder Arbeitsfotos entschuldigen muß. Unverbindlicher Vorschlag von mir; schreibe doch einfach: "Das ist die Mülltonne in die derartige Kommentare über meine Fotos hineinkommen." "Den Steinhaufen halte ich extra in Flugbereitschaft für solche Kommentatoren die mit meinen Fotos nicht zufrieden sind."

  • Hallo Martin, mir wäre das zu viel zu viel Arbeit. dsc08846i7s4j.jpg Abgebrochene Mitnehmer lassen sich durch ein Stückchen zu einem 90° Winkel gebogenen 0,3mm Bronzedraht ersetzen. Diese Arbeit lässt sich auch an einer bereits eingebauten und schon eingeschotterten Weiche vornehmen. Meine 2 Cent dazu Edit: Zitat: „ Ich glaube ich habe mit dem obigen Beitrag mal wieder gegen eine ganze Reihe Deutschvorschriften und Denkverbote verstossen: 1. Die Lösung ist zu einfach 2. Die Lösung ist zu kosteng…

  • Wie Rangiert man mit ellenlangen Auslauf?

    Lutz K - - Betrieb

    Beitrag

    Ebenda aus diesem Forum im Zusammenhang mit Proto Throttle ein Hinweis für unsere Esuiten: Michael Petersen of ISE posted a tip on the Proto Throttle group email list about the brake function. Here is a relevant excerpt: "Pulse braking works well with Tsunami2 decoders (usually with the brake squeal turned off, though, as it can sound strange with the squeal pulsing on and off). It also works well with Loksound decoders, but NOT with the Full Throttle independent brake - the pulsing interacts wi…

  • Wie Rangiert man mit ellenlangen Auslauf?

    Lutz K - - Betrieb

    Beitrag

    Zitat von Michael S: „Zitat von Lutz K: „... Schlußlicht wäre der ESU V4 mit seiner starren, nicht veränderbaren, Bremszeit welche stets die Hälfte der in der CV4 eingestellten Zeit beträgt. “ Ceterum censeo Carthaginem esse delendam Michael “ Ach weißt Du Michael S, 1) Lingua latina ne necesse est. 2) Immer wieder wird mir erzählt wie toll diese ESU Decoder doch sind. Bekomme ich dann mal welche in die Hand, dann merke ich ganz schnell wie suboptimal diese Dinger sind. Es setzt mich immer wiede…

  • Wie Rangiert man mit ellenlangen Auslauf?

    Lutz K - - Betrieb

    Beitrag

    Hallo Rainer, ja der Preis ist happig. Jedoch möchte ich darauf hinweisen, ohne entsprechende Einstellungen des Decoders in der Lok bekommt man das im Video gezeigte Fahrverhalten nicht hin. Eine weitere Voraussetzung; der Decoder muß eine separate interne Bremsfunktion aufweisen um hier die Funktion "Bremsen" überhaupt durchführen zu können. Favorit wäre hier der TSC WOW Sound Decoder mit seiner mehrstufigen (und wieder lösbaren) Bremse. Schlußlicht wäre der ESU V4 mit seiner starren, nicht ver…

  • Wie Rangiert man mit ellenlangen Auslauf?

    Lutz K - - Betrieb

    Beitrag

    Hallo Rainer, das Vorbild ist hier zu sehen: youtube.com/watch?v=Tx8DKiwgPW0 EMD Standard Diesellok Führerstand, so in dieser Form seit den 1930er Jahren in fast allen EMD Loks zu finden.. Meines Wissens nach wird das Teil gerade ausgeliefert. protothrottle.com/ Jedoch gibt es keine EU komforme Version wegen unterschiedlicher Funkfrequenzen.

  • This Device ...

    Lutz K - - Betrieb

    Beitrag

    Hallo, das Neueste vom Rangieren mit ellenlangem Auslauf: youtube.com/watch?v=Xmb3ZnbLA8A&feature=youtu.be Zitat: „Fazit: "This device will overburden some Germanbahners." “

  • Lok 70 der SWEG

    Lutz K - - Schienenfahrzeuge

    Beitrag

    Hallo Andreas, wenn Decoder Pro richtig installiert ist und richtig funktioniert dann solltest Du den Decoder per Mausklick auf dem Rechner einstellen können. Aber Du solltest zu allererst den Decoder mit Decoder Pro komplett auslesen. => New Loco => read type from Decoder auslesen lassen => open comprehensive programm => read all sheets Wenn das nicht auf dem Bildschirm erscheint und/oder Du diese Aktionen nicht durchführen kannst, dann ist Decoder pro entweder nicht richtig installiert oder es…