digikeijs Digiswitch zur Beleuchtungssteuerung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Jürgen,

      vielen Dank für das freundlichen Willkommen. Ich habe mal auf der Karte geschaut. Du wohnst ja fast um die Ecke. Ja, es stimmt. Ich bin Mitglied im MEC-Limburg. Allerdings nur passiv. Ich habe Kontakt mit einigen Mitgliedern hier aus meinem Ort und helfe dann und wann bei der Digitalisierung derer Anlagen und Fahrzeuge. Bisher ist es mir beruflich nicht möglich ein geregeltes Vereinsleben zu führen. Somit unterstütze ich aber wenigstens finanziell den Verein.

      Jetzt zu dem Decoder. Wenn es funktioniert, dann lasse alles so wie es ist. Ich bin nun mal vom Fach und versuche immer, wenn es gewünscht wird, die Hintergründe zu beleuchten. Es ist nicht immer leicht ohne Fachchinesisch dabei auszukommen. In der Tat sind die Angaben der Hersteller mehr als dürftig und decken immer nur den Hauptteil der vorgesehenen Nutzung ab. Wie dem auch sei, es funktioniert und die physikalischen Hintergründe lassen wir mal außen vor. :)
      Dein Schaltplan sieht richtig aufgeräumt und wohl überlegt aus. Einzig beim Trafo mit seinen 18V Wechselspannung bekomme ich etwas Magengrummeln. Ohne Dich kritisieren zu wollen erlaube mir eine kleine Bemerkung. Du verbrätst mit der hohen Spannung eine Menge Energie mit der letztendlich alle Baugruppen der Gesamtanlage klarkommen müssen. Mit anderen Worten, Du hast einen Zwölfzylinder Flugzeugmotor in einen Käfer gebaut. Ein Trafo mit 12V Wechselspannung wäre da besser gewesen. Die Gleichgerichtete Spannung beträgt dann nur etwa 16V und dafür sind die meisten Modellbahnartikel ausgelegt. lnclusive Deiner LED's.

      Zusammenfassend würde ich einen Begriff aus der Medizin verwenden wollen: "Wer heilt hat Recht". So würde ich das auch hier sehen. Du hast es eingeschaltet, es funktioniert, Du hast Recht. :thumbsup:

      Jetzt zu Deiner Drehscheibe. Ich verwende ebenfalls Rocrail, allerdings auf einem OdroidXU4, und habe die baugleiche Märklin Scheibe eingebaut. Entgegen Deiner Konfig ist meine Steuerung eine DSD2010 von Sven Brandt und meine Zentrale eine BiDiB von Wolfgang Kufer (OpenDCC) Ich war damals einer der ersten, die diese Zentrale als Master und Slave eingesetzt hat. In der oben genannten Konfiguration gab es einige Probleme und es hat einer direkten Zusammenarbeit zwischen Rob Versluis, Sven, mir und Wolfgang bedurft bis das Ding lief. Das ist jetzt allerdings drei Jahre her. Die alte Steuerung, die die Du da jetzt drin hast, wurde zu diesem Zeitpunkt von Sven nicht mehr hergestellt. Rob hat damals etliche Änderungen in Rocrail vorgenommen. Mittlerweile sind diese damals gemachten Änderungen auch schon wieder obsolet, da Sven die Ansteuerung der Scheibe linear dargestellt hat. Damals musste man mit einem Trick in Rocrail zuerst dafür sorgen, das die oberen 24 Abgänge und dann die unteren 24Abgänge angesteuert werden konnten.

      Mit anderen Worten. Es würde mich wundern, wenn die alte Platine unter Rocrail noch zum Laufen gebracht werden könnte. Ich schlage Dir vor, dass wir uns zeitnah mal bei Dir treffen und mal ein paar Versuche fahren. Wenn es Dumm läuft wird wohl die neue Version her müssen. (Keine Sorge, ich brate Dir das Ding zusammen) Anbei noch der Link zu dem damaligen Thread im Rocrail Forum. Ich habe hier noch ein komplettes Tutorial für die Einbindung und den Automatikbetrieb unter Rocrail. Allerdings für den drei Jahre alten obsoleten Softwarestand.

      Die PDF-Dateien kannst Du hier herunterladen. Ist leider mit Werbung. Fühle Dich frei und melde Dich einfach.

      Mit freundlichen Modellbahnergrüßen

      Thomas
      "Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen." Jorge Augustín Nicolás Ruiz de Santayana
    • Hallo Thomas,

      schön, dass ein versierter user in meiner Nähe wohnt, der zur Unterstützung bereit ist; das ist doch schon mal ein großer Lichtblick im Zusammenhang mit der sehr schwierigen Materie, diese Drehscheibe in Rocrail einzubinden. Da haben sich schon einige Leute bei Rocrail, die technisch versierter sind, als ich, die Zähne ausgebissen (lach). Ich habe Dir eine mail geschickt, so dass wir mal persönlich darüber sprechen können, ob ich die DS mit dem alten Sven Brand- Decoder zurück gebe und eine andee ohne Decoder nehme und mir dann lieber einen neuen Decoder einbauen lasse. Selbst kann ich das leide nicht!

      Viele Grüße

      Jürgen