Sturzschaden ausbessern...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sturzschaden ausbessern...

      Hallo Zusammen
      Mir ist zum ersten Mal eine Lok runtergefallen bzw. deren Lokkasten.
      Damit es gleich richtig weh tut ist es eine Fulgurex Re 6/6 (Messing) gewesen.

      Ich habe Glück im Unglück gehabt und es ist "nur" die Schürze und die Ecke oben in Mitleidenschaft gezogen worden.


      Hat jemand eine Idee, wie man dieses silbrig glänzende Grau ausbessern kann? Ich werde die Lok auch patinieren.
      Aber genau die Ecke ist eigentlich immer ziemlich sauber... wenn man Vorbild Fotos in Google sucht sieht man das (Re 6/6 grün).

      LG,
      Axel
    • Hallo Axel,

      ausbessern wird vermutlich nicht ganz einfach sein....
      Eventuell klappt es ja, Silber und Hellgrau miteinander zu mischen, mehr Silber als Grau. Vielleicht triffst Du so den Ton. Ich würde dafür Emailfarbe (z.B. von Revell) nutzen.
      Anderer Vorschlag: Einen in etwa passenden Ton (Farben siehe oben) anrühren und die gesamte Dach-Frontpartie neu lackieren - also nicht in den Dachgarten hinein. So ist zumindest auf der Seite ein einheitlicher Farbton gewährleistet.

      Herzliche Grüße
      Andreas

      … Alles in allem eine verwirrende Vielfalt von Strecken, die in alle Himmelsrichtungen führten, von irgendwo herkamen und unbekannten Orten zustrebten. …
    • Hallo Axel,
      sorry für die späte Antwort, war wieder mit dem 1:1-Projekt beschäftigt...

      Ja, sowas meinte ich. Wobei ich jetzt nicht unbedingt ein grau, eher ein oben beschriebenes Silber-grau meine. Ungefähr so:

      Links Silber wie aus dem Töpfchen, rechts mit Mittelgrau abgetönt. Zugegeben etwas Grob im Auftrag, aber es sind meine Versuchsfarben (alte Reste), die sind nicht immer dünnflüssig. Ich hoffe, es ist trotzdem zu erkennen.

      Einebnen musst du die Fläche auf alle Fälle, sonst bleiben immer unschöne Farbkanten sichtbar, 1000er Schleifpapier sollte passen. Das Schleifpapier auf einem Holzstäbchen mit ca 2cm Breite und 10/15cm Länge aufkleben und schon hast Du ein feines Schleifwerkzeug.
      Hier mal auf die Schnelle ein Bild:


      Herzliche Grüße
      Andreas

      … Alles in allem eine verwirrende Vielfalt von Strecken, die in alle Himmelsrichtungen führten, von irgendwo herkamen und unbekannten Orten zustrebten. …