US-Rangieranlage Indiana City

  • Bei mir war es die letzten Tage zumeist Gleisbau und einige kleine Arbeiten an der Steeple cab und an Gebäuden für dieses Segment.



    Wenn die beiden Bogenweichen fertig sind, kann ich endlich dort den Geländebau machen.

  • Grüß' Dich, Jörg!


    Auch wenn ich selbst nur ein süddeutsches Nebenbahnerlein, aber mit viel Interesse für die große
    weite (Eisenbahn-)Welt bin: es ist einfach schön zu sehen, wie Du Anlagenteile aus- und durchgestaltest! :hutab: Für mich kommt da richtig
    'Atmosphäre' zur Geltung! :sehrgut:


    Servus und weiterhin viel Spaß bei Deinem Thema :)


    Joachim

  • Danke, Joachim.


    Eine kleine Info zu Indiana City:


    Bitte nicht wundern, das in den nächsten Wochen hier nicht drüber zu lesen ist.
    Im Oktober findet in Rodgau die 4. US-Modellbahn Convention statt.


    Daran werde ich zusammen mit einigen Freunden als Aussteller teilnehmen. Wir bauen dort die Violet Short Line auf und ich darf die Anlage mit meinem Violet River Loop ergänzen. Und den möchte ich dafür in Ruhe überarbeiten.


    Bilder davon wirds nur wenige geben, denn ich hoffe doch, daß viele von euch uns dort besuchen kommen. Auch wenn es nicht euer Modellbahnthema ist, aber ein Blick über den Tellerrand schadet ja nie.


    :thankyou:

    Einmal editiert, zuletzt von Joerg ()

  • Hallo Jörg,


    amerikanische Bahnen haben schon was ganz besonderes.


    Ich wünsche auch Frohe Ostern mit einem kleinen Versuch, den ich auch mal in diese Richtung gemacht habe, ein kleines Westerndio mit ein paar nicht ganz so fröhlicher Menschen:

  • Mal wieder ein paar aktuelle Bilder vom Bau am Loop:



    braunes Islandmoos von Jordan mit Noch Laub, 3 Farben gemischt ...



    ... schmückt nun die Böschung vor dem Hintergrund in der Kurve



    stellenweise wird noch mit Laub nachgearbeitet.


    Klaus,
    deine Chain Gang reizt mich immer mehr. Mal sehen.....


    :thankyou:

  • neues vom Loop:


    Diese WE war das Gebäude der War Eagle Mill dran.
    Zunächst bekam es seine Farbe verpasst.



    Nach dem Trocknen Stellprobe




    Dann ging es an die Fenster, die ich mir hab ätzen lassen. Nen kleinen Fehler hab ich dabei gemacht aber zu spät gesehen. Das Fensterkreuz der oberen Fensterhälfte hätte eigentlich bei den mittleren Teile gezeichnet werden müssen.



    Zusammenkleben und fertig machen für Grundierung und weißen Lack



    Wenn sie getrocknet sind, können sie eingebaut werden.


    Zwischendurch hab ich noch einige Teilezeichnungen wie Außenrahmen, Türen und natürlich auch die Teile fürs Mühlenrad gemacht, damit ich sie mir bei Robert fräsen lassen kann.


    Mittwoch gehts weiter.


    :thankyou:

  • Robert hat mir einige Teile nach meinen Zeichnungen gefräst:



    Fensterrahmen und Türen



    und Teile fürs Mühlrad


    Und so sehen sie eingebaut aus.




    :thankyou:

  • Wieder der wöchentliche Report vom Violet River Loop:
    Gerade noch heute Abend ist das Mühlengebäude fertig geworden:










    Ein leichtes weathering bekommt es noch nach dem Einbau ins Gelände.


    Tante Edit hat die alten gegen bessere Bilder getauscht.


    :thankyou:

    Einmal editiert, zuletzt von Joerg ()

  • Hallo Jörg,


    ein richtig farbenfrohes Gebäude, sieht gut aus.
    Würde übrigens auch nach Schweden passen mit der Farbe.

  • Die Hintergrundkulisse wirkt Super Jörg. Ich werde sie mir in den nächsten Tagen in natura anschauen.


    Bis Monday und Gruss
    Wolfgang

  • Da die Arbeiten an dem Violet River Loop langsam aber sicher zu Ende gehen, hier mal wieder News aus Indiana City.


    Heute ist eine Leihlok in Indiana City eingetroffen.
    Ein wunderschönes Modell von Bowser/Stewart, das normalerweise auch seinen Preis hat.
    Ein Schnäppchen in der Bucht machte dies möglich.


    Lok #70 der Arkansas & Missouri RR, eine ALCo/MLW C-630M




    Die Arkansas & Missouri RR ist bis heute eine fast reine ALCo Bahn mit Sitz in Springfield,AR und bekannt für ihre immer tadellos geputzten und auf Hochglanz gewienerten Loks.
    Das Modell ist also in sofern "ungenau", daß es noch glänzend gemacht werden müsste.
    Auf die Idee mit der Leihlok kam ich dadurch daß die Bahn zwei ihrer von der Belt Rail of Chicago übernommenen ALCo C-424 um 2008 für einige Zeit nach Illinois vermietet hatte.


    Edit: bessere Bilder

    Einmal editiert, zuletzt von Joerg ()

  • Hallo Jörg,
    die ALCo ist ja ein wahres Schmuckstück- die wunderbar zu Deinem LayOut passt... Dabei weiß ich nicht so genau, wie man es in Amerika mit Leihloks gehandhabt hat.
    Allerdings würde ich sie nicht mit Glanzlack versehen- auch wenn das Original geglänzt hat. Im Modell wirkt soetwas dann recht schnell plastikhaft (wie es bei den verschiedenen Modell-Triebfixen der DBAG erscheint). Der Seidenmatte Glanz steht dem Modell sehr gut.


    Und von Indiana City bin ich sowieso begeistert. Die Vegetation ist einfach nur traumhaft- und gibt den Indian-Summer perfekt wider.


    Viele Grüße
    Christian



    PS: es gibt wahrscheinlich eine Lösung für mein Projekt der TKz211...ein Freund fährt im September wahrscheinlich nach Warschau!

  • Gut zu hören - dann gibts Bilder von der anderen Seite.


    Zur ALCo:


    Ich werde die um keinen Preis noch glänzend machen. Ich hätte viel zu viel Schiß, die dabei zu versauen.


    Die wäre auch, wie alle Loks dieser Bahn, nix für Jürgen. Siehe Foto.


    Maximal ein wenig, wenig Dreck im Fahrwerksbereich und an den Tanks.

  • Hmmmm !


    Ich kann es sehen - warum ???


    Ok, dann ein aktuelles Bild von ihr.


    Sie ist mittlerweile bei der Western New York and Pennsylvania Railroad, eine zum gleichen Konzern gehörenden Bahn und hat die Nummer #630.


    Bis auf den Namenszug und Logo die gleiche Lackierung und auch der Pflegezustand ist genauso gut.


    Bild - hier klicken, oder hier


    Nur ihr Schneeräumer ist nun dreckiger. :D


    Und so sah sie bei der Übernahme von der CP aus

  • Ich kann es sehen - warum ???


    Hi Jörg, weil Du wahrscheinlich dort angemeldetes Mitglied bist. Nichtmitgliedern wird der Bildzugriff mit "403 forbidden" verwehrt.
    Gruß Rainer :thumbup:

    Kleinreuth-Nord-Logo-supersmall.jpg


    Christopher La Brec: Jeder Mensch verfolgt einen Traum in seinem Leben. Entweder den eigenen oder den eines anderen. Gib acht, das Du Deinen eigenen verfolgst.

  • Nee, bin ich nicht, Rainer.


    Und willst mal lachen - heute kann ich es auch nicht sehen.


    Muss wohl daran liegen, daß ich gestern über die Google Suche auf das Bild gekommen bin.


    Na ja , ein anderes Bild als Ausgleich:


    NECR morning local in der strahlenden Morgensonne unterwegs