Meine H0/H0m Modulanlage.

  • In Bayern sind wir jetzt nicht wirklich Kanalspezialisten, aber Uferböschungen gibts hier auch. Je nach verwendeter Gesteinsart, Verwitterung und Feuchtigkeit gehen die Farbtöne von Grau über Oliv nach Braun.
    Misch dir einen Farbton an, der dir zusagt. Besser zu hell als zu dunkel. Damit grundierst du die ganze Mauer. Aus dem Grundfarbton mischt du in einem zweiten Arbeitsschritt Farbnuancen durch wenig! Zugabe von Weiß, Beige, Schwarz, Gelb, Grün... und malst damit 6-8 Steine an. Dann wieder die Farbe leicht! verändern und wieder 6-8 Steine...usw.
    Nach dem Durchtrockenen mit dünnflüssiger (Drecks-) Lasur die Ritzen verstärken. Dabei werden auch die Farbnuancen der Steine wieder etwas nivelliert. Abschließend ggf mit fast trockenen Borstenpinsel mit weiß/beige über die Mauer wischen und damit die Steinkanten dezent hervorheben.
    Mit feinem Turf kann man dann noch Moose nachbilden.


    Wenn es nicht gefällt, oder zu "bunt" geworden ist: nochmal von vorne mit anderen Farben und weniger Nuancen ....


    Viel Erfolg!
    Holger

  • Hallo Alexander
    Hier mal ein Blick unter eine Brücke, wo ein langsam fliessender Bach auf behauenen Stein trifft.
    Oben hat das Ganze eine Beton-Struktur, die auch nett verwittert ist.


    Ich würde mit einer Grauen Grundfarbe an die Sache rangehen und danach mit Pulverfarben abtönen. Diverse Braun-Töne, "Burned Sienna" oder "Raw Sienna", dunkles Grün und zum Schluss etwas Flocken und belaubtes Material...


    Wo Wasser ist, wird wild gewachesen...


    LG,
    Axel

  • Na das hilft mir doch schon mal etwas weiter. Vermutlich wird es ein Mix aus beidem.
    Wer sonnst noch Vorschläge hat, nur raus damit.


    Gruß Alexander

    2 Dinge sind Unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit, mit dem Universum bin ich mir aber noch nicht sicher.
    Albert Einstein

  • Hallöchen Zusammen.

    Ich wollte eigentlich mal wieder was von mir Zeigen, kriege aber irgendwie keine Bilder hier rein, immer nur als Link....'y#

    2 Dinge sind Unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit, mit dem Universum bin ich mir aber noch nicht sicher.
    Albert Einstein

  • Hallo Alexander,


    ja das stimmt. Bilder kann man nur als Link von einem Bildhoster (z.B abload) einfügen. Bilder direkt einzufügen würde dazu führen, dass innerhalb kurzer Zeit unser Webspace "platzt". Bilder brauchen halt sehr viel Speicherplatz.

    Ich hoffe Du kannst die kleine Unannehmlichkeit annehmen und ich würde mich freuen, wenn Du Deine Bilder mit uns teilst.


    Mit freundlichen Modellbahnergrüßen

    Thomas

    "Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen." Jorge Augustín Nicolás Ruiz de Santayana

  • Hallo Thomas

    Ich glaube ich habe das missverständlich ausgedrückt, ich kriege die bilder nicht hier rein sondern nur den Link der dann von jedem angeklickt werden müsste um das Bild zu sehen, Wie ich aber an Bruno´s Aktuellem Beitrag sehen kann geht das einfügen aber scheinbar....nur ich kriege das nicht hin, egal welchen der Links vom Hoster ich benutze......
    Bin wohl zu doof dafür

    2 Dinge sind Unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit, mit dem Universum bin ich mir aber noch nicht sicher.
    Albert Einstein

  • Hallo zusammen,


    geht wahrscheinlich am schnellsten. Kann ich aber erst am Wochenende.

    Alexander: Was hältst Du davon? Melde Dich einfach.


    Gruß Thomas

    "Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen." Jorge Augustín Nicolás Ruiz de Santayana

  • So neuer Versuch...
    Also der Hafen von dem ich zu letzt berichtet habe ist bis auf das Wasser Einsatzbereit, davon gibt es aber gerade keine Aktuellen Bilder. Deswegen mal was von dem Nebenbahn zwischen Bf dessen nackte Modulkisten schon seit Jahren existieren. Das ganze heißt jetzt "Burgstein"

    6dhv-2s-151a.jpg
    Rohbau von der einen Seite....


    6dhv-2t-4768.jpg
    ...und von der anderen.


    6dhv-2u-81b4.jpeg
    Nachdem das ganze verkabelt wurde und ein Stellpult erzeugt war, erfolgte ein Probeeinsatz während mehrer Modul Spiel Sessions.


    6dhv-2v-7739.jpeg
    Signalisiert wird der Bf mit Nebenbahn Einfachlichtsignalen.


    6dhv-2x-2a99.jpeg
    Da wegen der gewünschten Weichenformen Rocoline Gleis zum Einsatz kommt, musste selbiges gealtert werden.


    6dhv-2w-a7e0.jpeg

    Beim Aufkleben von großflächigen Sachen kann ein gut gefüllter Vorratsschrank hilfreich sein :P


    6dhv-2y-cf23.jpeg

    Nach dem Bahnsteigbau konnte dann mit dem Schottern begonnen werden.


    6dhv-30-8274.jpeg

    Nebenbei bekam der Landhandel etwas Innenleben verpasst.


    6dhv-31-4093.jpeg

    Mal ein paar Fahrzeuge aufgesetzt zum zwischendurch schauen wie es so wirkt.


    6dhv-32-2f21.jpeg

    Da das Anschlussgleis zum Landhandel über den Bahnhofsvorplatz geht, musste selbiges eingedeckt werden.


    6dhv-33-0b37.jpeg

    Am anderen Bahnhofsende hat ein Brennstoffhändler seinen Anschluss.


    6dhv-34-8f0f.jpeg

    Da das Holzschwellengleis in der Auffangwanne irgendwie seltsam aussah...


    6dhv-35-7604.jpeg

    ...wurde loses Kleineisen besorgt....


    6dhv-36-c43e.jpeg

    ...und das Gleis auf Betonfüsse gesetzt.


    6dhv-3a-93e5.jpeg

    Ein Zaun rund um den Brennstoffhändler sollte es auch geben. Dafür wurden aus Holz erstmal Pfosten zugeschnitten.


    6dhv-3b-384c.jpeg

    Danach machten sie Bekantschaft mit etwas Farbe.


    6dhv-39-1108.jpeg

    Das Drahtgeflecht wird aber noch etwas Rost abbekommen bevor es befestigt wird.


    Aber es fängt an ganz brauchbar aus zu sehen.


    Wer sich das mal ansehen will kann am 12&13.04 gerne mal bei der Selfkantbahn vorbeischauen.
    Zieladresse für Navi´s: Am Bahnhof 13 a, 52538 Gangelt
    An beiden Tagen ist von 10 bis 18 Uhr Fahrbetrieb auf der Museumsbahn.
    Wer Fragen hat nur zu.


    Gruß Alexander

    2 Dinge sind Unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit, mit dem Universum bin ich mir aber noch nicht sicher.
    Albert Einstein

    2 Mal editiert, zuletzt von Alexander ()

  • Moin Alexander,


    das hat funktioniert. Leider sind die Bilder sehr klein und es ist kaum was zu erkennen. Du musst mal schauen, wie Du die Bilder hochgeladen hast. Bei http://www.abload.de werde ich beim Hochladen gefragt, wie groß die Bilder sein sollen.

    Dass geht bei Deinem Bildhoster genau so. Ich bin mal auf die Seite und habe mal geschaut wie es geht:


    Unter Punkt 3 kannst Du durch klick auf den kleinen Pfeil rechts im Bild die Größe auswählen. 1024 x 768 wäre eine gute Wahl.


    Ich hoffe es hilft Dir


    Mit freundlichen Modellbahnergrüßen

    Thomas

    "Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen." Jorge Augustín Nicolás Ruiz de Santayana

  • Hallo Thomas

    Das problem habe ich trotz veränderter einstellungen die ganze zeit. Lediglich bei beitrag 38 sind sie groß geworden ohne das ich irgendetwas anders gemacht hätte

    2 Dinge sind Unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit, mit dem Universum bin ich mir aber noch nicht sicher.
    Albert Einstein

  • Hallo Alexander,


    was da genau schief läuft kann ich Dir natürlich per Ferndiagnose nicht sagen. Ich hatte Dir ja eine Teamviewersitzung vorgeschlagen, dann kann ich von mir aus sehen wie Du vorgehst und eventuell das Problem erkennen.

    Melde Dich einfach. Vielleicht ist es sinnvoll zu Abload zu wechseln. Dort gibt es bei allen mir bekannten Foren keine Probleme beim Einfügen von Bildern.


    Gruß Thomas

    "Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen." Jorge Augustín Nicolás Ruiz de Santayana

  • Also das verändern der einstellungen beim Hochladen hat nichts gebracht. Ich habe alle bilder mit 1024x768 neu hochgeladen und den Beitrag bearbeitet. Ergebniss ist wie vorher wie man oben sehen kann

    2 Dinge sind Unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit, mit dem Universum bin ich mir aber noch nicht sicher.
    Albert Einstein

  • Nun, das kann daran liegen, dass die neu hochgeladenen Bilder eine neue Adressse (Link haben). Für gewöhnlich werden die alten Links nicht gelöscht. Wie groß sind denn die Originalbilder?


    Gruß Thomas

    "Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen." Jorge Augustín Nicolás Ruiz de Santayana

  • Sowas darfst du mich nicht fragen, Hab ich 0 Ahnung von. Interesanter weise sind die Bilder im Beitrag noch da obwohl ich alles gelöscht haben beim Hoster.

    2 Dinge sind Unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit, mit dem Universum bin ich mir aber noch nicht sicher.
    Albert Einstein

  • Gude Alexander,


    ich möchte Dir gerne helfen. Bitte sei so gut und schicke mal ein Bild an meine Mailadresse: thomas(at)lokbahnhof.de. Das (at) ersetzt Du natürlich mit dem Klammeraffen.

    Ansonsten kann ich mein Angebot nur wiederholen: Teamviewer Sitzung!


    Gruß Thomas

    "Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen." Jorge Augustín Nicolás Ruiz de Santayana

  • Neuer Versuch mit neuem Hoster


    Also der Hafen von dem ich zu letzt berichtet habe ist bis auf das Wasser Einsatzbereit, davon gibt es aber gerade keine Aktuellen Bilder. Deswegen mal was von dem Nebenbahn zwischen Bf dessen nackte Modulkisten schon seit Jahren existieren. Das ganze heißt jetzt "Burgstein"


    burgstein269jf4.jpg


    Rohbau von der einen Seite....


    burgstein3v9jmw.jpg


    ...und von der anderen.


    burgstein5hcj89.jpeg


    Nachdem das ganze verkabelt wurde und ein Stellpult erzeugt war, erfolgte ein Probeeinsatz während mehrer Modul Spiel Sessions.



    Signalisiert wird der Bf mit Nebenbahn Einfachlichtsignalen.



    Beim Aufkleben von großflächigen Sachen kann ein gut gefüllter Vorratsschrank hilfreich sein :P



    Da wegen der gewünschten Weichenformen Rocoline Gleis zum Einsatz kommt, musste selbiges gealtert werden.



    Nach dem Bahnsteigbau konnte dann mit dem Schottern begonnen werden.



    Nebenbei bekam der Landhandel etwas Innenleben verpasst.



    Mal ein paar Fahrzeuge aufgesetzt zum zwischendurch schauen wie es so wirkt.



    Da das Anschlussgleis zum Landhandel über den Bahnhofsvorplatz geht, musste selbiges eingedeckt werden.



    Am anderen Bahnhofsende hat ein Brennstoffhändler seinen Anschluss.



    Da das Holzschwellengleis in der Auffangwanne irgendwie seltsam aussah...



    ...wurde loses Kleineisen besorgt....



    ..und das Gleis auf Betonfüsse gesetzt.



    Ein Zaun rund um den Brennstoffhändler sollte es auch geben. Dafür wurden aus Holz erstmal Pfosten zugeschnitten.



    Danach machten sie Bekantschaft mit etwas Farbe.



    Das Drahtgeflecht wird aber noch etwas Rost abbekommen bevor es befestigt wird.



    Aber es fängt an ganz brauchbar aus zu sehen.


    Wer sich das mal ansehen will kann am 12&13.04 gerne mal bei der Selfkantbahn vorbeischauen.

    Zieladresse für Navi´s: Am Bahnhof 13 a, 52538 Gangelt

    An beiden Tagen ist von 10 bis 18 Uhr Fahrbetrieb auf der Museumsbahn.

    Wer Fragen hat nur zu.


    Gruß Alexander

    2 Dinge sind Unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit, mit dem Universum bin ich mir aber noch nicht sicher.
    Albert Einstein

    4 Mal editiert, zuletzt von Alexander ()

  • So da es jetzt ja Scheinbar funzt mit den Bildern, gibt es dann mal noch was nachschlag,


    Für unser Modultreffen zu Ostern enstehen gerade noch ein paar Streckenmodule. Eines davon mit Bahnwärterhaus und Hühnerstall.




    Ein weiteres dient als Übergang von einem Flachen Bahnhofskopf auf Landschaftskontur.



    Mein Bahnhof "Sottrup-Höcklage" bekommt endlich mal vernünftige Bahnsteige incl. treppenabgang.




    Das wird wohl der aufbau zu Ostern...wie immer mangelt es etwas an Streckenmodulen, besonders Bögen.

    2 Dinge sind Unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit, mit dem Universum bin ich mir aber noch nicht sicher.
    Albert Einstein